Vorheriger Artikel
Karriere dank Fairtrade
Eine starke Stimme
Nächster Artikel
DER Touristik
Urlaub buchen – aber sicher
ArticleId: 2452magazineAm Sonntag (13.10.) gingen über 26.000 Läufer beim Köln Marathon 2019 an den Start – vor Traum-Kulisse und bei bestem Wetter. Darunter auch 460 REWE Group-Kollegen. one verrät, wer Top-Zeiten hingelegt hat und zeigt die schönsten Bilder.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/c/c/csm_marathon_2019_mgt_st_24e1fbc1a3.jpgFlott es flott!Kollegen beim Köln Marathon

REWE Group Läufer beim Köln Marathon

Flott es flott!

14.10.2019

Am Sonntag (13.10.) gingen über 26.000 Läufer beim Köln Marathon 2019 an den Start – vor Traum-Kulisse und bei bestem Wetter. Darunter auch 460 REWE Group-Mitarbeiter. one verrät, wer Top-Zeiten hingelegt hat und zeigt die schönsten Bilder.

Egal ob Marathon, Halbmarathon oder Staffellauf: 460 Mitarbeiter der REWE Group sind am Sonntag (13.10.) beim 23. Köln Marathon an den Start gegangen, um ihr Bestes zu geben. Belohnt wurde ihr Einsatz nicht nur mit goldenem Herbst-Wetter, sondern auch super mit Zeiten. Ins Ziel kamen 208 Halbmarathon-Läufer und 24 Marathon-Läufer sowie 55 Staffeln mit jeweils vier Läufern. Zusammen liefen die Kollegen 7697 Kilometer.

Hautnah neben Top-Stars des Köln-Marathons

Erstmalig fuhren in diesem Jahr REWE-Lieferfahrzeuge über die gesperrte Kölner Marathon-Strecke. Zwei REWE Group Kollegen hatten die einmalige Chance, dabei zu sein und die Führungskolonne des Marathons zu begleiten, vom Start bis ans Ziel am Kölner Dom. Eine davon ist Iris Bialek, Zentrale Dienste (WSZG): „Es war ein unvergessliches Erlebnis, durch die gesperrte Kölner Stadt mit einem REWE Lieferservice-Fahrzeug zu fahren. Man konnte die Begeisterung von den Zuschauern für dieses Event und den Laufsport spüren“, berichtet Bialek. „Man hat zudem gespürt, welche positive Wahrnehmung REWE in der Stadt hat. Wir wurden in den Fahrzeugen sehr positiv begrüßt.“

Die Besten der REWE Group

Start Nr.

Name

Jahrgang

SGE

Nettozeit


Marathon (Herren)


3441

Philipp MIES

1988

Team flott.

3:14:56

3443

Alexander KIEFER

1972

Rewe Region Mitte

3:16:59

4610

Stefan KRETZER

1964

REWE

3:18:40


Marathon (Damen)


F3444

Amelie HORTEN

1987

REWE Group

4:22:12

F3446

Julia HELLMICH

1984

(Köln)

4:33:14

F3447

Sabrina BREUER

1981

REWE Group

5:23:43



Halbmarathon (Herren)


20201

Matthias LOEKS

1986

REWE Digital GmbH

1:27:23

21334

David STEIGER

1996

(Köln)

1:28:33

20420

Markus STENGEL

1979

(Rosbach)

1:30:21


Halbmarathon (Damen)


F18125

Carina LAUX

1986

REWE

1:44:48

F22737

Carmen KUHL

1979

REWE Systems GmbH

1:44:51

F22568

Monica STICKEL-
ZIMMERMANN

1968

REWE Group

1:45:45



Staffel (Damen & Herren)


T565

Fabian HÜPPE

1989

SPEED over QUALITY

3:16:58

T363

Nanette RANGE

1991

TILP

3:31:35

T558

Guido DIAZ

1989

Just close your eyes forget your name forget the world forget the people

3:34:52

Motivation und Musik an der „Hammer-Meile“

Auf der Marathon-Distanz ist zwischen Kilometer 32 bis 36 bekanntlich der kritische Bereich, an dem schon mal die Kraftreserven der Läufer aufgebraucht sind und der ein oder andere über einen Abbruch des Rennens nachdenkt. Im Laufsport wird in dieser Phase gebräuchlich davon gesprochen, dass der „Mann mit dem Hammer“ kommt. Die REWE Group schaffte in diesem Jahr erstmals Abhilfe: Zusammen mit REWE, Toom Baumarkt und zahlreichen Zuschauern machten Anheizer und musikalische Beschallung die Läuferinnen und Läufer auf 60 Metern am REWE Markt Neusser Straße 204-206 in Köln-Nippes heiß auf die letzten Kilometer. Erfolgreich, wie Marathoni Juri Pall, Softwareentwickler bei REWE Digital GmbH, bestätigt: „Beim Marathon hilft jede Art von Motivation, gerade wenn es auf die letzten 10 Kilometer der Strecke geht. Die Mischung aus Musik, direkter Ansprache über einen Moderator und die drei kostümierten Promotoren war eine abwechslungsreiche Aktion für die Läufer.“


Pro Kilomter 1 Euro für die HistiozytoseHilfe

Wie in den vergangenen Jahren verknüpft die REWE Group ihr Engagement mit einer Spende für den HistiozytoseHilfe e.V. Jeder von einem Mitarbeiter gelaufene Kilometer wird mit einem Euro vergütet. REWE rundete den Spendenbetrag dann noch auf, so dass die HistiozytoseHilfe sich über eine Spende in Höhe von 8.000 Euro freuen kann.

Mein Kommentar

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.