Vorheriger Artikel
REWE ist Branchenvorreiter
Alle frischen Eier der REWE-Eigenmarken jetzt „ohne Kükentöten“
Nächster Artikel
Personalien im September
Wer kommt, wer geht
ArticleId: 3368magazineOb ein Kunde ein Produkt kauft oder nicht, hängt auch von den Produktdaten ab. Ob im Online-Shop oder im Markt: vollständige und korrekte Daten sind die Basis für die Kaufentscheidung. Der von der REWE Group mitentwickelte Prüfservice „GS1 DQX“ hat die Datenqualität entscheidend verbessert – und ist dafür nun ausgezeichnet worden.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/b/csm_standard_teaser_1593543740.jpgAusgezeichneter „Stammdaten-TÜV“Qualitätsservice GS1 DQX
Qualitätsservice GS1 DQX
Ausgezeichneter
„Stammdaten-TÜV“
von Sebastian Amaral Anders

Ob ein Kunde in Produkt kauft oder nicht, hängt auch von den Produktdaten ab. Ob im Online-Shop oder im Markt: verlässliche, vollständige und korrekte Daten sind die Basis für die Kaufentscheidung. Die REWE Group hat zusammen mit Partnern aus Handel und Industrie den Prüfservice „GS1 DQX“ entwickelt, der die Datenqualität entscheidend verbessert – und ist dafür nun ausgezeichnet worden.

Max M. ist Veganer. Auf einen guten Burger will er aber nicht verzichten. Beim Blättern im REWE-Handzettel entdeckt er am nächsten Tag den Sensational Burger von Garden Gourmet. Um mehr über das Produkt zu erfahren, schaut er auf rewe.de vorbei und freut sich, als er dort sieht, dass der Burger das Vegan-Siegel trägt. Da er am Abend ohnehin noch in den REWE-Markt fahren will, entschließt er sich, dort alle Zutaten für den Grill-Abend mit seinem Kumpel einzukaufen. Am Regal fällt Max der Hinweis auf den Nutri-Score auf. Das macht ihm die Entscheidung für den fleischlosen Burger noch leichter. Als er zuhause ankommt, fängt es an zu regnen. Der Grill-Abend im Garten fällt ins Wasser. Aber in den Zubereitungshinweisen findet er die nötigen Informationen, wie der Burger auch in der Pfanne oder im Ofen gelingt – dem Burger-Abend steht nichts mehr im Wege.

Das Beispiel zeigt, mit wie vielen Produktinformationen Kund:innen beim Lebensmitteleinkauf auf den verschiedensten Wegen in Berührung kommen. Mit insgesamt 230 verschiedenen Attributen ist alleine der Sensational Burger beschrieben, von der Zutatenliste über verschiedene Produktsiegel und Nährwertangaben bis zu Informationen, die für den Handel oder die Logistik unverzichtbar sind, etwa ob ein Artikel stapelbar ist oder bei welcher Temperatur er gelagert werden muss. Und eines haben diese Stammdaten gemein: Sie müssen immer vollständig, korrekt und rechtskonform sein. 

Qualitätsservice „GS1 DQX“ schafft Vertrauen
 

Um die Qualität der Produktstammdaten zu verbessern, hat die Group gemeinsam mit anderen Händlern und Markenartikelherstellern unter dem Dach der GS1 den Qualitätsservice „Data Quality Excellence“ (GS1 DQX) entwickelt, der Artikelstammdaten auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Konsistenz prüft. Hier erfahren Sie mehr dazu. Denn die Stammdaten werden nicht nur vielfältiger, weil Kund:innen immer genauer wissen wollen, was in den Produkten steckt, sondern auch immer präsenter in allen Kundenkanälen: vom Regaletikett über den Handzettel bis zur REWE-App oder im Online-Shop.

Michael Georgiev, Bereichsleiter Organisation & Prozesse REWE Group Buying

„Mittlerweile gibt es im FMCG Zielmarktprofil über 450 Attribute, um jedes Produkt eindeutig zu beschreiben. Sei es, dass ein Produkt vegetarisch-vegan ist, aus ökologischem Anbau stammt oder kennzeichnungspflichtige Allergene enthält. All das spielt in der Customer Journey eine immer wichtigere Rolle. Für einen effizienten elektronischen Stammdatenaustausch zwischen Hersteller und Handel ist Vertrauen essenziell. GS1 DQX geprüfte Daten schaffen das für beide Seiten“, betont Michael Georgiev, Bereichsleiter Organisation & Prozesse REWE Group Buying.

ECR-Award für exzellente Daten

Dass GS1 DQX der richtige Weg ist, zeigt die jüngste Auszeichnung für den Prüfservice: GS1 Germany hat die DQX-Initiative nun mit dem ECR Award in der Kategorie „Operational Excellence“ ausgezeichnet. Den Initiatoren aus Handel und Industrie sei ein großer Schritt auf dem Weg gelungen, einen neuen Qualitätsstandard zu etablieren, honoriert die Jury die Leistung. Der Service überprüft Produktstammdaten auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Konsistenz und macht damit Produkte fit für den Handel. Die Datenempfänger können die Güte der Datensätze anhand eines elektronischen Siegels auf einen Blick erkennen – somit bedürfen die Produktstammdaten keiner weiteren Prüfung mehr durch den Handel.

Hans-Jürgen Moog zum Award
„Stammdaten-TÜV bringt Verlässlichkeit und Transparenz“

Hans-Jürgen Moog, Bereichsvorstand Handel Deutschland der REWE Group

„Ich freue mich, dass unsere gemeinsame Datenqualitätsinitiative (GS1-DQX) von namhaften Lebensmittelhändlern und der Markenindustrie mit dem ECR Award 2021 ausgezeichnet wurde. Stammdaten und deren Qualität sind eine Grundvoraussetzung für eine reibungslos funktionierende Lieferkette und spielen sowohl in den Lebensmittelmärkten als auch im Online-Lebensmittelhandel eine immer wichtigere Rolle. Wir haben nun eine Art Stammdaten-TÜV, der endlich übergreifend Verlässlichkeit und Transparenz bringt. Beides elementare Faktoren, wenn es um die Auswahl unserer Partner und die Gunst der Kunden geht. Ich bin davon überzeugt, dass sich GS1-DQX schon bald endgültig als Branchen Standard etabliert. Das ist im Sinne des Handels, der Industrie und der Kunden. Denn letztlich ist die Data Quality Excellence (DQX) ein Garant dafür, dass drin ist, was drauf steht.“
Hans-Jürgen Moog, Bereichsvorstand Handel Deutschland der REWE Group.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen
Wichtige Informationen für Kunden und Händler
Wo kommen Stammdaten zum Einsatz?

Insgesamt 230 Attribute beschreiben alleine den Sensational Burger. Nicht alle sind dabei für Kund:innen relevant. Neben den Grunddaten zum Produkt sind auch wichtige Informationen für Händler und die Kolleg:innen der Logistik darin enthalten. Ein Überblick.

Artikelbeschreibung

Grunddaten, z.B.:
•    Hersteller 
•    Zielmarkt (Verkaufsland)
•    GTIN 
•    Artikelbeschreibung
•    Verfügbar ab

Bruttogewicht

Logistikdaten, z.B.:
•    Bruttogewicht
•    Maße
•    Lagerungstemperatur
•    Palettenangaben
•    Stapelfaktor

Nährwertangaben

Kundenbezogene Daten, z.B.:
•    Nährwertangaben
•    Zutatenliste
•    Allergenhinweise 
•    Aufbewahrungshinweise
•    Zubereitungshinweise
•    Siegel (Nutri-Score)
•    Ernährungsart (Vegan, Vegetarisch)
•    Ursprungsland
•    Warnhinweise

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.