Vorheriger Artikel
DBU-Projekt
Nachhaltig zufrieden
Nächster Artikel
Gute E-Mails schreiben
An: Alle User bundesweit?
ArticleId: 219newsGroße Anerkennung für die Nachhaltigkeitsarbeit der REWE Group: Sie wurde für den CSR-Preis der Bundesregierung 2014 nominiert.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/7/csm_01_CRS_Preis_nlt_standard_abfe5efe3e.jpgREWE Group für CSR-Preis nominiertStakeholder-Befragung
CSR-Preis der Bundesregierung - Nachhaltigkeit Logo
Strategie
REWE Group
StrategieREWE Group
Lesedauer: Minute
Stakeholder-Befragung
REWE Group für CSR-Preis nominiert

Große Anerkennung für die Nachhaltigkeitsarbeit der REWE Group: Sie wurde für den CSR-Preis der Bundesregierung 2014 nominiert und ist neben vier anderen Firmen in der Kategorie „Unternehmen 5.000 Mitarbeiter/innen und mehr“ als Finalist für den Preis benannt worden. Die Preisverleihung findet am 17. September in Berlin statt.

In insgesamt vier Größenkategorien hat die Expertenjury 21 Unternehmen nominiert, die ihre langfristigen Strategien und konkrete Aktivitäten in den Bereichen Unternehmensführung, Produkte und Lieferkette sowie Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinwesen in einer Managementbefragung präsentiert haben.

„Schon die Nominierung ist eine Ehre für uns und bedeutet eine große Anerkennung unserer Nachhaltigkeitsarbeit, die wir seit Jahren kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Daniela Büchel, Leiterin Corporate Responsibility, Corporate Marketing und Public Affairs der REWE Group. „Unser Ziel ist es, Nachhaltigkeit aus der Nische zu holen und für die Kunden im täglichen Konsum durch nachhaltigere Produkte und Services einfacher und erlebbarer zu machen", so Büchel weiter. "Wir freuen uns sehr, dass dieser Ansatz bei der Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung Berücksichtigung gefunden hat.“

Auf Grundlage der Informationen der Unternehmen und einer Stakeholder-Befragung wird die Jury über die Preisträgerinnen und Preisträger entscheiden. Die Preisverleihung findet am 17. September 2014 in Berlin statt. Die Auszeichnungen werden in Anwesenheit von Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales und Schirmherrin des CSR-Preises der Bundesregierung, überreicht.

Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.