Vorheriger Artikel
Logistik-Netzwerk tagt in Köln
Miteinander und voneinander lernen
Nächster Artikel
Digitale Zusatz-Services
Das wünschen sich Kunden vom Handel
ArticleId: 816newsAlle Ziele, alle Themen, alle Veranstalterprogramme gebündelt in einer Schulung: Mit „Campus“ schult die DER Touristik erstmals markenübergreifend alle Reisebüropartner aus einer Hand. Inklusive Spaßfaktor, verspricht Vertriebschef Kevin Keogh.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/b/csm_DER_Campus_nlt_standard_a01c17932d.jpgNeues Schulungskonzept für den CounterDER Touristik
Strategie
Touristik
StrategieTouristik
Lesedauer: Minute
DER Touristik
Neues Schulungskonzept für den Counter

Alle Ziele, alle Themen, alle Veranstalterprogramme gebündelt in einer Schulung: Mit „Campus“ schult die DER Touristik erstmals markenübergreifend alle Reisebüropartner aus einer Hand. Inklusive Spaßfaktor, verspricht Vertriebschef Kevin Keogh.

Eine Dachmarke, ein Schulungskonzept: Unter dem Namen Campus haben die sechs Veranstalter der DER Touristik, Dertour , Meier‘s Weltreisen, ADAC Reisen, ITS, Jahn Reisen und Travelix, am 11. Dezember ihr neues Schulungsprogramm gestartet. Erstmals werden dabei die Themen und Destinationen markenübergreifend gebündelt.

Rund 28.500 Reisebüromitarbeiter können von dem neuen Konzept profitieren. „Die Weiterbildung unserer Partner am Counter hat für uns seit jeher einen großen Stellenwert", so Kevin Keogh, Geschäftsbereichsleiter Marketing und Vertrieb der DER Touristik. „Mit Campus gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter und stellen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Expedienten noch stärker in den Fokus. Unsere Maßnahmen sind gezielter, effizienter und machen weiterhin Spaß."   
 
Schulungsinhalte sind neben Zielgebieten auch Themen wie Sicherheits- und Krisenmanagement. Hinzu kommen Reservierungsschulungen.
 
Zertifizierung durch Hochschule   

Belohnt wird der Ehrgeiz auch: Die DER Touristik kooperiert mit der Hochschule Worms und bietet eine abschließende Zertifizierung für die einzelnen Themen an. Wer erfolgreich eine Prüfung ablegt, erhält eine Urkunde und ein Siegel, welche ihn Kunden gegenüber als Experten ausweisen. Das plakative Siegel kann im Reisebüro eingesetzt oder auch für Social Media-Aktionen oder andere Werbemaßnahmen genutzt werden. Reisebüros, die sich zertifizieren, profitieren im Folgejahr von besonderen Mehrwerten und unterstützenden Maßnahmen seitens der DER Touristik. In 2016 sind Zertifizierungen für Schulungen zu Spanien, Städtereisen und Luxusreisen möglich.

„Experten mit Zertifizierung profitieren im Folgejahr von Leistungen wie exklusiven Werbemaßnahmen, einem Sonder-WKZ oder extra Kundenmailings, um nur einige Vorteile zu nennen", so Kevin Keogh. Aber: „Natürlich können sich auch Expedienten anmelden, die keine Zertifizierung möchten. Campus ist für alle DER Touristik-Agenturen da! Je nach Zeit, Motivation und Interesse können auch nur einzelne Schulungsbausteine in Anspruch genommen werden", betont er.      

Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.