Vorheriger Artikel
Weinkeller eröffnet Triennale
Frauensache Wein
Nächster Artikel
PENNY ist Pionier bei Tierwohl
Mit Herzbube-Eiern gegen Kükentöten und Schnäbelkürzen
ArticleId: 1326magazineStolze 100 Jahre Unternehmensgeschichte feiert das DER – und die Community soll auf urlaubsliebe.de mitfeiern und selbst Geschichte schreiben. one zeigt den Film zum Feierjahr und verrät die Top-Urlaubsziele des Jubiläums-Jahres – und welche günstig sind.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/d/csm_DER_Touristik_SommerKatalog_mgt_st_6d214bb1fb.jpgWillkommen in der Urlaubsliebe-Community!100 Jahre DER Touristik
DER Touristik
Willkommen in der
Urlaubsliebe-Community!
Strategie
Touristik
Strategie
Touristik

Stolze 100 Jahre Unternehmensgeschichte feiert das DER – und die Community soll auf urlaubsliebe.de mitfeiern und selbst Geschichte schreiben. one zeigt den Film zum Feierjahr und verrät die Top-Urlaubsziele des Jubiläums-Jahres für alle Urlaubshungrigen – und welche günstig sind.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Unter dem Motto „100 Jahre Urlaubsliebe“ feiert die DER Touristik in diesem Jahr ihre 100-jährige Unternehmensgeschichte. Seit der Gründung in Berlin am 17. Oktober 1917 hat sich das damalige Deutsche Reisebüro vom Bahnticketagenten zu einem der führenden Touristikkonzerne in Europa entwickelt. Heute verreisen mit der DER Touristik Group pro Jahr mehr als sieben Millionen Gäste aus 14 europäischen Ländern.

Online begeht die DER Touristik ihr Jubiläum auf www.urlaubsliebe.de. In der „Community für alle, die das Reisen lieben“ können sich User zu  unterschiedlichsten Urlaubsthemen austauschen, ganz persönliche Urlaubstipps geben und Fragen stellen. Während des Jubiläumsjahres haben Nutzer der Plattform zudem die Möglichkeit, in einer Social Chronik Geschichte zu schreiben, indem sie ihre schönsten Urlaubsliebe-Momente aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten
teilen.

René Herzog
Das sind die Top-Ziele des Sommers

Für den Sommer 2017 verzeichnen die Reisebüros und die Reiseveranstalter der DER Touristik in diesen Wochen die Hauptbuchungseingänge. „Die Ereignisse aus dem Jahr 2016 haben den Reisewillen der Deutschen nicht gebremst“, so René Herzog, CEO DER Touristik Central Europe.

Im vergangenen Jahr verschoben sich die Reiseströme in Richtung westliche Mittelmeerziele. Dieser Trend setzt sich auch im Sommer 2017 fort. „Die Urlauber haben gelernt“, so Herzog. „In Ländern, in denen sich die Gäste sicher fühlen, wie Spanien, Italien oder Griechenland, gab es bereits im vergangenen Sommer Engpässe. In der Konsequenz werden diese Ziele jetzt noch früher gebucht.“

Für die hohe Nachfrage in die beliebten Ziele sind die Veranstalter der DER Touristik gut gerüstet: ITS, Jahn Reisen und Travelix haben mehr als 250 zusätzliche Flugstrecken für den Sommer aufgenommen. Schwerpunktziele sind die Balearen und Kanaren, die griechischen Inseln, Portugal und Italien. Allein nach Mallorca bieten die Veranstalter insgesamt 159 zusätzliche Strecken an. Auch die Flüge nach Malta und Kroatien wurden aufgestockt.

Balearen und Kanaren

Unverändert gut laufen die Balearen und die Kanaren. Allein nach Mallorca bieten die Veranstalter insgesamt 159 zusätzliche Strecken an.

Italien
Castello Ruffo, Kalabrien (Bild: mRGB - Fotolia)

In Italien haben die Veranstalter der DER Touristik das Angebot in fast allen Regionen ausgebaut. Im 500 Seiten starken Italien-Katalog von Dertour gibt es rund 130 neue Hotels und sechs neue Autotouren. Bei ADAC Reisen finden Urlauber vor allem im Süden Italiens neue Hotels und Ferienanlagen, die exklusiv für den Veranstalter aufgenommen wurden. ITS und Jahn Reisen haben ebenfalls ihre Italien-Angebote erweitert: Insgesamt 200 neue Programme wurden aufgenommen.
Neu bei ITS im kommenden Sommer sind Flugreisen nach Italien und als neues Ziel ist Kalabrien mit 30 Hotels im Katalog.

Griechenland
Chania, Kreta (Bild: neirfy - Fotolia)

„Letzten Endes geht es, neben dem subjektiven Sicherheitsgefühl, für den Urlauber darum, wo er für sein Geld die beste Leistung bekommt“, so das Fazit von Herzog.
Im Unterschied zu anderen Mittelmeer-Ländern sind Griechenlands Preise auf Vorjahresniveau geblieben. Griechenland ist damit bei den Veranstaltern der DER Touristik Preis-Leistungs-Sieger unter den Sommer-Favoriten 2017.

Ägypten
Sharm El Sheikh, Ägypten (Bild: Givaga - Fotolia)

Ein Comeback erlebt derzeit Ägypten. „2017 machen wieder mehr Gäste Urlaub in Ägypten. Die Buchungseingänge liegen kontinuierlich über dem Vorjahr“, so Herzog. Vor allem wegen seiner Strände, der Sonnengarantie und des hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses ist Ägypten attraktiv – gerade auch für Familien. Fazit: Am meisten Urlaub für sein Geld bekommt der Gast derzeit in dem Comeback-Ziel.

Madeira
Portgual, Madeira. lti Pestana Grand Ocean Resort.

In Portugal erlebt Madeira einen regelrechten Boom. Das Image von der „Blumeninsel für Senioren“ ist überholt und immer mehr Aktivurlauber entdecken die grüne Insel im Atlantik. Die kleine Nachbarinsel Porto Santo lockt mit ihrem neun Kilometer langen Sandstrand und All-Inclusive-Angeboten vor allem Familien mit Kindern und gilt noch als Geheimtipp. Für den kommenden Sommer bieten die Veranstalter der DER Touristik daher für Madeira und Porto Santo ein noch größeres Angebot: Dertour, ITS und Jahn Reisen haben allein auf Madeira 120 Produkte im Portfolio, darunter auch Privatvillen, Design- und Luxus-Hotels, Adults Only- und All Inclusive-Hotels. Wanderreisen, Autotouren, Outdoor-Aktivitäten und eine Inselkombination Madeira-Porto Santo ergänzen das Programm. Auf Porto Santo wurde das Angebot auf insgesamt sechs Hotels verdoppelt.

Deutschland
München, Deutschland (Bild: Vlada Z - Fotolia)

Auch in Deutschland und Österreich hat  die DER Touristik ausgebaut. Bei Dertour und ADAC Reisen, ITS und Jahn Reisen gibt es für den Sommer 2017 zahlreiche neue Hotels, Ferienwohnungen und Reisen speziell für die Bedürfnisse von Familien.

Nordeuropa
Stockholm, Schweden (Bild: adisa - Fotolia)

Naturliebhaber zieht es weiterhin in den Norden Europas. Hier hat Dertour sein Angebot für den kommenden Sommer vor allem in Lappland und in der Schärenregion rund um Stockholm stark ausgebaut. Insgesamt 25 neue Rundreisen gibt es im aktuellen Dertour-Katalog „Nordische Länder“.

Südafrika
Kapstadt, Bo-Kaap-Viertel (Bild: ArTo - Fotolia)

Zu den beliebtesten Rundreise-Zielen gehört auch 2017 wieder Südafrika mit seiner guten Fluganbindung und der hervorragenden Infrastruktur. „Für das südliche Afrika verzeichnen wir hohe Buchungseingänge, besonders Namibia und Südafrika liegen bei unseren Gästen hoch im Kurs“, betont Herzog. Ausgezeichnet ist das Preis-Leistungsverhältnis. In Namibia und Südafrika wirken sich der schwache südafrikanische Rand und die sehr gute Kalkulation der Veranstalter positiv auf die Preise aus. „Dieses Jahr bietet daher beste Voraussetzungen für Rundreiseerlebnisse in Afrika“, ist Herzog überzeugt.

Nordamerika
Joshua Tree National Park, California (Bild: woods - Fotolia)

Nordamerika ist nach wie vor eines der Traumreiseziele der deutschen Urlauber. „Für die USA können wir nach der Trump-Wahl keine Einbrüche verzeichnen. Im Gegenteil. Die DER Touristik hat hier hohe Buchungseingänge und wir rechnen mit einem starken Nordamerika-Sommer. Vor allem die Campmobil-Angebote unserer Veranstalter Dertour und ADAC Reisen sind besonders gefragt“, sagt René Herzog. Gute Nachricht: Nordamerika wird im Sommer 2017 nicht teurer.

Dominikanische Republik
Santo Domingo (Bild: Yakov - Fotolia)

Wer einen Badeurlaub in der Karibik plant, findet bei den Veranstaltern der DER Touristik 2017 besonders attraktive Angebote für die Dominikanische Republik. Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Flugkapazitäten auf die Insel massiv ausgebaut, was für deutlich günstigere Flugpreise gesorgt hat. „Damit ist die Dominikanische Republik preislich vergleichbar mit dem Top-Fernreiseziel Thailand“ erklärt René Herzog.

Strategie
Touristik

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.