Vorheriger Artikel
Eigenmarken
PENNY reduziert Salz- und Zuckergehalt
Nächster Artikel
Expansion
PENNY-Filiale eröffnet im Hotelgebäude
ArticleId: 1994magazineAbbiegeassistenten können Leben retten. Deshalb stattet die REWE Group ab sofort alle neuen LKW mit den Assistenzsystemen aus.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/2/csm_PM_Abbiegeassistent_mgt_st_9efeb7d728.jpgREWE Group unterstützt Aktion „Abbiegeassistent“Nachrüstung der Flotte
Strategie
REWE Group
Nachrüstung der Flotte binnen 24 Monaten

REWE Group unterstützt Aktion „Abbiegeassistent“

18.07.2018

Abbiegeassistenten können Leben retten. Deshalb stattet die REWE Group ab sofort alle neuen LKW mit den Assistenzsystemen aus.

Die REWE Group begrüßt die von Bundesminister Scheuer ins Leben gerufene Aktion „Abbiegeassistent“. Nach Auffassung des Unternehmens muss alles technisch Machbare unternommen werden, um Fußgänger, Radfahrer und alle übrigen Verkehrsteilnehmer vor den oftmals tödlichen Abbiegeunfällen zu schützen. Deswegen wird die REWE Group ab sofort alle LKW-Neufahrzeuge mit einem Abbiegeassistent ausstatten. Parallel dazu werden binnen der kommenden zwei Jahre sämtliche EURO-6-LKW nachgerüstet, die über diesen Zeitraum hinaus im Einsatz sind. Bereits heute sind über 70 Fahrzeuge der REWE Group mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet. 

„Abbiegeassistenten können helfen, Unfälle mit teilweise schrecklichen Folgen zu verhindern. Doch die gesetzlichen Voraussetzungen sind international geregelt und können von Deutschland nicht im Alleingang geändert werden. Mit unserer ‚Aktion Abbiegeassistent‘ wollen wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, die wir haben. Wir stehen alle in der Verantwortung. Ich freue mich daher, dass mit der REWE Group ein weiteres Unternehmen mit dem Abbiegeassistenten ein klares Bekenntnis zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr abgibt“, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

„Wir wollen aber auch unsere Kraftfahrer schützen und im Alltag unterstützen.“

Frank Wiemer
Frank Wiemer
Mitglied des REWE Group-Vorstands

„Abbiegeunfälle sind zwar nicht die Unfallursache Nummer Eins, sie sind aber mit die folgenschwersten. Deswegen setzen wir hier ein klares Zeichen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Wir wollen aber auch unsere Kraftfahrer schützen und im Alltag unterstützen. Spediteure, die für uns dauerhaft im Einsatz sind, werden wir zudem verpflichten, ebenfalls alle Neufahrzeuge mit diesem Assistenzsystem auszustatten“, so Frank Wiemer, als Mitglied des REWE Group-Vorstands unter anderem für Logistik zuständig. Mittlerweile gibt es nach Auffassung der REWE Group technisch ausgereifte Techniken, die sich im Verkehrsalltag bewährt haben. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.