Vorheriger Artikel
Charlotte Rosendahl zum MHD
„Vertrauen Sie ihren Sinnen“
Nächster Artikel
Bundesministerin bei PENNY
Klöckner: „Mindesthaltbarkeit ist kein Verfallsdatum“
ArticleId: 2193magazineIm zehnten Jahr ihrer Berichterstattung erreichte die REWE Group für ihren aktuellen Online-Nachhaltigkeitsbericht den ersten Platz im Unternehmensranking des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/9/csm_IO__W-Ranking-NH-Bericht_mgt_st_88e48bf7e3.jpgREWE Group gewinnt IÖW-RankingOnline-Nachhaltigkeitsbericht
Verantwortung
REWE Group
(v.l.) Felix Barth, REWE Group, Staatssektretär Dr. Rolf Schmachtenberg, Nicola Tanaskovic, REWE Group
Online-Nachhaltigkeitsbericht ausgezeichnet

REWE Group gewinnt IÖW-Ranking

22.02.2019

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensvereinigung Future haben gestern (21.02.) das Ranking der in 2018 erschienenen Nachhaltigkeitsberichte im Bundesarbeitsministerium in Berlin vorgestellt. Im zehnten Jahr ihrer Berichterstattung erzielte die REWE Group für ihren aktuellen Online-Nachhaltigkeitsbericht den ersten Platz im unabhängigen branchenübergreifenden Unternehmensranking. 

„Seit Erscheinen unseres ersten Nachhaltigkeitsberichtes im Jahr 2009 haben wir uns von einem zunächst reinen Print-Bericht weiterentwickelt zu einem modernen Online-Berichtsformat, mit dem wir Standards für die Branche setzen konnten. Wir freuen uns, dass die Jury unser langjähriges Engagement für Transparenz und verantwortungsvolles ökologisches und gesellschaftliches Handeln anerkennt und sehen uns bestärkt darin, diesen Weg konsequent weiter zu verfolgen“, so Nicola Tanaskovic, Bereichsleiterin Corporate Responsibility der REWE Group.

„REWE Group festigt Spitzenposition“

Die Fachjury belohnte den Online-Bericht der REWE Group mit dem Titel „Tradition. Vielfalt. Zukunft“ mit dem ersten Platz in der Kategorie Großunternehmen. Der Bericht überzeugte vor allem durch eine umfassende Abbildung der Lieferketten und seine Transparenz: „Die REWE Group legt in ihrem Nachhaltigkeitsbericht umfassend dar, wie sie die Verantwortung für die sozialen und ökologischen Aspekte ihrer Geschäftstätigkeit und Lieferketten übernimmt. Der Handels- und Touristikkonzern erläutert, wie er sich an Brancheninitiativen zu nachhaltigerem Wirtschaften beteiligt und liefert aussagekräftige Daten zu seinem Produktportfolio. Zudem durchleuchtet er ausgewählte Lieferketten wie Bananen, Soja, Natursteine oder Kakao mit besonderer Detailtiefe und festigt damit seine Position an der Spitze im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte“, so die Begründung von Christian Lautermann vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung.

Im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte bewerten das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensvereinigung Future bereits zum zehnten Mal die Berichte großer und mittelständischer Unternehmen. Das Ranking ist eine der weltweit ersten kriteriengestützten Bewertungen von Berichten, in denen Unternehmen ihre ökologischen und sozialen Aktivitäten und Leistungen darstellen.

Der REWE Group Nachhaltigkeitsbericht erscheint seit 2018 jährlich, dabei weiterhin in digitaler Form und nach GRI Sustainability Reporting Standard. Die REWE Group dokumentiert ihr nachhaltiges Engagement in den vier Säulen der Nachhaltigkeitsstrategie: „Grüne Produkte“, „Energie, Klima und Umwelt“, „Mitarbeiter“ und „Gesellschaftliches Engagement“. 

Alle Informationen unter: www.rewe-group-nachhaltigkeitsbericht.de/2017 

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.