Vorheriger Artikel
K2020 – REWE-Vertriebsstruktur
Mehr Unternehmertum wagen
Nächster Artikel
Zeichen gegen Plastikmüll
Der letzte Strohhalm
ArticleId: 1967magazineWer sind die besten Blogger im Land? 30 Blogger, 3 Do-it-yourself-Workshops, haufenweise kreative Ideen und eine emotionale Award-Verleihung – fertig ist der zweite „Garden & Home Blog Award“, bei dem auch Toom Baumarkt dabei war. one zeigt den Film zum Award – und erklärt, wie Sie mit Stencil-Bildern das perfekte DIY-Geschenk selber machen können.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/c/csm_toom_Garden_Home_Blog_2018_mgt_st_0985f82e8d.jpgMit Kreativität zum Sieg gebloggtGarden & Home Blog Award
Garden & Home Blog Award

Mit Kreativität zum Sieg gebloggt

06.07.2018
von Simone Hahn

Wer sind die besten Blogger im Land? Man nehme: 30 Blogger, 3 Do-it-yourself-Workshops, haufenweise kreative Ideen sowie eine emotionale Award-Verleihung. Und voilà: Fertig ist der zweite „Garden & Home Blog Award“ in Düsseldorf, bei dem auch Toom Baumarkt wieder mit von der Partie war.

Vom 8. bis zum 10. Juni fand in Düsseldorf der zweite „Garden & Home Blog Award“ statt. Toom Baumarkt überraschte die Blogger mit einem „Stencil-Workshop“ („Schablonen“-Workshop): Mit einem Foto von sich selbst, Cuttermessern, durchsichtigen Folien, Farbrollern, Pinseln und „Stiltalent“-Farben ausgestattet, erschufen die Workshop-Teilnehmer kleine Selbstporträt-Kunstwerke. Bei der Preisverleihung am Abend übergab Toom Baumarkt wie im vergangenen Jahr wieder den Preis in der Kategorie „Bester Blog DIY“. Die Gewinnerin war dieses Jahr Renate Bretzke mit ihrem Blog Titatoni
Strategie
Baumarkt
Perfektes DIY-Geschenk
Stencil-Bilder ganz
einfach selber machen
Benötigte Materialien
  • Bildvorlage (z.B. ein Foto)
  • Durchsichtige Ordnerregisterfolien
  • Folienstift oder Edding
  • Malerkrepp
  • Cuttermesser
  • Schneideunterlage
  • Farben (z.B. „Stiltalent“-Farben von Toom)
  • Kleine Farbroller oder Pinsel
  • Festeres Papier
  • Schutzhandschuhe
  • Zeitungspapier als Unterlage

Für die Schablone wird eine eher feste, stabile Folie benötigt (Ordnerregisterfolien eignen sich gut). Die ausgedruckte Bildvorlage unter die Folie legen, ggf. mit Malerkrepp fixieren, und das Motiv mit einem Stift auf die Folie aufmalen. Auf einer stabilen Schneideunterlage mit einem Cuttermesser das Motiv ausschneiden. Fertig ist die Schablone!

Anschließend die Schablone auf ein festeres Papier legen und mit einem Farbroller die gewünschte deckende Farbe (Wandfarbe eignet sich gut) auftragen. Das Motiv trocknen lassen. Tipp: Handschuhe verwenden und Zeitungspapier unter die Arbeitsfläche legen, um „Farbunglücke“ zu vermeiden.

Wenn die Farbe getrocknet ist, Folie abziehen und das fertige Kunstwerk in einen Bilderrahmen geben. Fertig ist eine tolle DIY-Geschenkidee – viel Spaß beim Selbermachen! Extra Hinweis: Schablonen aus Folie eignen sich besonders gut, weil der Zuschnitt recht einfach ist, man die Schablonen problemlos reinigen und dadurch mehrfach verwenden kann.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.