Vorheriger Artikel
Nachhaltigkeitstag von "Z-CC"
Engagiert durch Regen und Schlamm
Nächster Artikel
FILM & CO. DES MONATS
Tod, Teufel und das echte Leben
ArticleId: 276magazineVerleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Autoren – sie alle kommen jedes Jahr im Oktober am Main zusammen. Auf der Frankfurter Buchmesse treffen sich die Macher der Branche.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/d/csm_Messe9_mgt_standard_3e2481541f.jpgMacher, Medien, MarketingTipp: Frankfurter Buchmesse
Messetipp: Frankfurter Buchmesse
Macher, Medien, Marketing
von Achim Bachhausen
Service
Service

Ob Verleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Autoren – sie alle kommen jedes Jahr im Oktoberam Main zusammen. Auf der Frankfurter Buchmesse treffen sich die Macher der Branche. Sie ist der Handelsplatz für Bücher, Medien, Rechte und Lizenzen. Die ersten drei Tage sind den Fachbesuchern vorbehalten, am Wochenende öffnet die Buchmesse die Tore für alle Medieninteressierten.

Für rund 275.000 Menschen steht jedes Jahr fest, was sie Anfang Oktober vorhaben: Ein Besuch der Buchmesse ist im Kalender fest vermerkt. Kein Wunder bei dem Angebot: 7.275 Aussteller präsentieren ihre neuesten Produkte aus der Buch- und Medienbranche. Während es an den Fachbesuchertagen turbulent und arbeitsam zugeht, wird die Messe am Wochenende zum Eldorado aller Leser, Gamer und Technikfreaks.

Self-Publishing auf der Frankfurter Buchmesse
Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse können Autoren erstmals in der Self-Publishing Area in Halle 3.1 ihre E-Books als Einzeltitel präsentieren. Außerdem wird es Panels und Workshops zu den Themen Auffindbarkeit von E-Books, Self-Marketing und Self-Publishing im (Online-)Buchhandel geben. Für das internationale Publikum wird das Thema um ein zweitägiges Programm erweitert: Es bietet Informationen und Kontakte für internationale Autoren, Agenten und alle anderen Branchenprofis, die mehr über die weltweiten Möglichkeiten des Self-Publishing erfahren möchten.

Am Freitag, 10. Oktober, bietet die Messe Rundgänge durch Halle 8 (die Halle für englischsprachige Aussteller) an mit Besuchen bei Ausstellern, die eine zentrale Rolle im Bereich Self-Publishing spielen. Am Freitagnachmittag finden in Halle 4.C Seminare statt, die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Buchveröffentlichung, Tipps zur Zusammenarbeit mit Literaturagenten sowie eine Diskussion darüber bieten, wie man Leser auf das eigene Werk aufmerksam macht.

Am Samstag, 11. Oktober, präsentiert die Messe ein ganztägiges Programm auf der „Publishing Perspectives“-Bühne in Halle 8, bei dem ein breites Spektrum von Themen vorgestellt und diskutiert wird, darunter Social Media für Autoren, Umschlaggestaltung und Lektorat, E-Book-Distribution sowie Erfolgsgeschichten etablierter Autoren.

Katja Grahmann, Category Buying Assistant für Presse, Medien und Entertainment, weiß, warum sich ein Besuch der Buchmesse lohnt.
Katja Grahmann

Man sollte auf die Buchmesse gehen, weil …
es die weltgrößte Buch- und Medienmesse ist. Ehrengast in diesem Jahr ist Finnland. Vom neusten Manga-Hype bis zur Erstauflage eines internationalen Underground-Lyrikers ist für Endkunden und Fachbesucher alles vertreten.

Auf der Buchmesse trifft man …
rund 7.300 Aussteller aus über 100 Nationen sowie über 600 Literaturagenten, die auch ihr Buch in die Verlage bringen.
 
Auf jeden Fall ansteuern sollte man in diesem Jahr …
Bastei Lübbe mit Gast Ken Follett, Open Stage-Agora mit Gast Guido Maria Kretschmar, Showküche der Gourmet Gallery mit Gast Tim Mälzer oder in der Lounge der Gourmet Gallery sowie Random House Stand mit Gast Horst Lichter. Die Autoren stehen hier Rede und Antwort und signieren ihr Buch.
 
Wenn man nach dem Messetag nach Hause kommt, stellt man fest …

dass man etliche Kilometer gelaufen ist, aber Bücher sieht, die man am liebsten sofort kaufen möchte. Dies ist am Messesonntag auch möglich. Dann dürfen alle ausstellenden Verlage ihre Bücher zum Ladenpreis verkaufen.

Messe-Terminplaner 2014
Service

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.