Vorheriger Artikel
Personen im Juni 2014
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
Mitmachen & Gewinnen
Der große Gewinnspielsommer von one
ArticleId: 151magazineAuf der Interzoo trifft sich die internationale Heimtierbranche. 1.700 Hersteller, Großhändler und Dienstleister aus über 50 Ländern präsentierten in Nürnberg ihre Produkte und Leistungen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/5/csm_22604085_mgt_standard_d3a931a7d0.jpgAlles für die Katz´und noch mehrFachmesse Interzoo in Nürnberg
Foto: Eric Isselée - Fotolia
Fachmesse Interzoo in Nürnberg
Alles für Katz´& Co.
Achim Bachhausen
Service
Service
Vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 trifft sich auf der Interzoo die internationale Heimtierbranche. Rund 1.700 Hersteller, Großhändler und Dienstleister aus über 50 Ländern präsentieren in Nürnberg ihre Produkte und Leistungen.

Als Weltleitmesse für Bedarfsartikel für Hund, Katze, Nager, Pferd und Vogel ist die Interzoo der Innovationsmotor der Branche: Über 36.000 Fachbesucher informierten sich vor zwei Jahren über die aktuelle Heimtiernahrung, Zubehörartikel, Pflegemittel sowie über technische Neuheiten aus den Bereichen Aquaristik, Gartenteich und Terraristik.

Gesundheitsfördernde Snacks

Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF), rechnet auf der diesjärhrigen Interzoo im Bereich Heimtiernahrung mit folgenden Trends: „Gesundheitsfördernde Snacks, ob als Belohnung oder Leckerli für zwischendurch, sind im Bereich der Nahrungsergänzung nach wie vor im Trend.
Außerdem legen die Heimtierhalter bei Tiernahrung immer größeren Wert auf natürliche Inhaltsstoffe, schonende Verarbeitung und eine transparente Etikettierung der Produkte mit genauen Angaben zur Zusammensetzung. Auch die zunehmende Verarbeitung von Frischfleisch in Heimtiernahrung wird sich vermutlich als Trend auf der Interzoo bemerkbar machen.“

Warum sollte man auf die Interzoo gehen, Frau Leiwesmeier?

Man sollte auf die Interzoo gehen, weil...
...sie mit über 1.500 Ausstellern aus über 50 Ländern die weltweit bedeutendste und größte Fachmesse für Heimtierbedarf ist.
...sie einen Überblick über die wichtigsten Trends, Innovationen und Veränderungen in einer dynamischen Handelslandschaft vermittelt. Hier können Neuigkeiten aus aller Welt hautnah und an einem Ort erlebt und getestet werden.
...man dort den Kontakt mit Geschäftspartnern außerhalb des Tagesgeschäfts pflegen kann und durch Inspirationen neue Ideen generiert werden können.

Auf der Interzoo trifft man...
...Tierliebhaber und interessante Menschen, Größen und Unikate einer stetig wachsenden Branche, Fachleute und inspirierende Gesprächspartner.
...bestehende und potenzielle Lieferanten für innovative Produkte von Morgen.

Auf jeden Fall ansteuern sollte man in diesem Jahr…
...den Organic Petfood Showcase, die Thematisierung des Trends Bioheimtiernahrung und die Frage, inwieweit sich dieser Trend fortsetzen lässt.
...das ZZF-Informationszentrum (Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V.). Hier gibt es immer die aktuellen Daten und Fakten zur Heimtierbranche sowie Auskunft über weiterführende Informationsveranstaltungen und Branchentrends.
... natürlich seine bestehenden und neue Geschäftspartner.

Wenn man nach dem Messetag nach Hause kommt, stellt man fest...
...dass die Zeit frei vom Tagesgeschäft eine gute Investition ist, um sich zwanglos in weiterführende Diskussionen und Ideen für neue Produkte zu begeben. Durch das frühzeitige Erkennen neuer Trends können Strategien mit den gewonnenen Erkenntnissen abgeglichen und Potenziale nutzbar gemacht werden.
...dass der Bereich Tiernahrung zunehmende Bedeutung im Sortiment eines Vollsortimenters erhalten wird.

Messe-Terminplaner 2014
Service

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.