>
 
ArticleId: 796newsZwei Wochen lang haben Konsumenten online das überzeugendste Produkt der diesjährigen REWE Group-Nachhaltigkeitswochen gewählt. Wer gewonnen hat, lesen Sie hier.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/2/csm_Verbrauchervoting_nlt_standard_79ac9532b9.jpgDas sind die GewinnerREWE Group-Verbrauchervoting
v. l.: Peter Stechmann, Alpina, Thomas Wüst, SCA, Harri Butsch, Jürg Knoll, beide fish & more, Gerhard Ziran, Jens Kramer, beide Omniflora, Daniela Büchel, REWE Group, Olaf Saenger, Antje Schubert, beide Iglo, Axel Bachmann, Claudia Troullier, Thomas Kohlmorgen, alle Coca-Cola. Foto: Frank Fendler
Verantwortung
REWE Group
Verantwortung
REWE Group
REWE Group-Verbrauchervoting 2015
Das sind die Gewinner

Zwei Wochen lang haben Konsumenten online das überzeugendste Produkt der diesjährigen REWE Group-Nachhaltigkeitswochen gewählt. Wer gewonnen hat, lesen Sie hier.

Welches Produkt der REWE Group-Nachhaltigkeitswochen hat Verbraucher am meisten überzeugt? Darüber haben Konsumenten vom 7. bis 21. November auf Welt.de abgestimmt.

Insgesamt standen 49 Produkte in den Kategorien Food und Non Food zur Wahl. Die Gewinner konnten am vergangenen Freitag (27. November) im Rahmen der feierlichen Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf ihre Auszeichnung entgegennehmen – unter anderem von Stargast und Musiker Marlon Roudette.

Kategorie Food: Erster Platz für Iglo
Den ersten Platz in der Kategorie Food sicherte sich der Iglo Rahm-Spinat. Iglo Rahm-Spinat macht sich stark für die Region: In Zusammenarbeit mit über 100 Familienbetrieben und Vertragslandwirten aus dem Münsterland wird Wert auf langfristige, regionale Kooperationen und nachhaltigen Anbau gelegt – und der Spinat wird direkt vor Ort weiterverarbeitet. Ebenso unter die „Top 3“ platzierten sich der Vorjahressieger Followfood mit dem Produkt „Pizza Vegetariana Bio“ sowie der Neueinsteiger Vio Mineralwasser.

Kategorie Non Food: Fairtrade setzt sich durch
Die meisten Stimmen in der Kategorie Non Food ergatterten die Omniflora Fairtrade Rosen. Fairtrade setzt sich für die nachhaltige Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter auf den Blumenfarmen ein. Außerdem werden besonders umweltschonende Anbaumethoden gefördert, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit gestärkt und die Rückverfolgbarkeit der Herkunft der Rosen ermöglicht. Unter die besten drei Produkte schafften es auch die Alpina Umwelt-Raumfarbe sowie die Zewa Wisch&Weg Nachhaltigkeitsedition.

Der deutsche Nachhaltigkeitspreis
Die REWE Group zeichnet seit 2011 gemeinsam mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis und dem Medienpartner „Die Welt“ die überzeugendsten Produkte der REWE Group-Nachhaltigkeitswochen aus. Alle Produkte wurden im Vorfeld von dem wissenschaftlichen Institut CSCP (Centre on Sustainable Consumption and Production) in Wuppertal auf ihren nachhaltigen Beitrag hin geprüft und von der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bestätigt.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 jährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen vergeben. Mit fünf Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zur Abschlussveranstaltung ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis die größte Auszeichnung ihrer Art in Europa.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.