Vorheriger Artikel
Marktforschung
Verbraucher glauben an zweite Infektionswelle
Nächster Artikel
Inklusion bei Toom
„Bastis Motivation und gute Laune stecken uns alle an“
ArticleId: 2822magazineDie REWE Hungen hat einen neuen Prokuristen, der Einkauf bekommt Verstärkung von einem Discount-Experten, und die Touristik hat einen neuen Chef für Osteuropa. Lesen Sie hier die Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/0/csm_Personalien2020_default_standard_teaser08_2830583396.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im August
REWE Hungen eG
Martin Obermann folgt Herbert Kipke

Martin Obermann, Herbert Kipke

Nach knapp 50 Jahren bei REWE hat sich Herbert Kipke, 71, zum zweiten Mal in den Ruhestand verabschiedet. Seinen Posten als Prokurist der REWE Handels eG Hungen hat Martin Obermann übernommen. Im Juni 2013 ging Herbert Kipke zum ersten Mal in den Ruhestand. Bis dahin war er Funktionsbereichsleiter im Service Center Kaufleute National und zuständig für die Partnerbeteiligungsgesellschaften und die Regiemärkte. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und einem betriebswirtschaftlichen Studium trat Kipke im September 1970 als Revisionsassistent, Verbandsprüfer und Innenrevisor in die REWE-Gruppe Köln ein. Ab 1984 leitete er viele Jahre das Rechnungswesen der Einzelhandelsfirmen der REWE Hungen und war für die Bilanzierung und die Steuern der in Hungen ansässigen Konzerngesellschaften zuständig. Im Oktober 2012 trat er als Prokurist der REWE Handels eG Hungen die Nachfolge von Thomas Nonn, heute Bereichsvorstand Selbständigkeit & Genossenschaft, an. Bereits im Dezember 2019 wurde Martin Obermann von Vorstand und Aufsichtsrat als Prokurist der REWE Handels eG Hungen ins Amt berufen. Der Gießener ist seit 1992 bei REWE. Er ist gelernter Bankkaufmann und Jurist und war viele Jahre als Leiter Immobilien in der Kölner Zentrale tätig.

Ware Discount und Vollsortiment
Liam Casey wechselt von Lidl zu REWE

Liam Casey

Zum 1. Juli hat Liam Casey als Bereichsleiter den Bereich Ware Discount Frische übernommen. Er übernimmt diese Aufgabe von Nina Schäfer und berichtet an den Geschäftsleiter Ware Discount, Philipp Stiehler. Nach seinem Abschluss als Bachelor of Arts in Dublin war Casey zunächst bei der Citigroup im Bereich Financial Customer Support tätig, bevor er 2004 zur Lidl Irland GmbH in den Einkaufsbereich wechselte. Dort war er ab 2009 als Leiter des Einkaufs tätig und wurde im Jahr 2013 zum stellvertretenden Direktor und anschließend im Jahr 2015 zum Direktor des Einkaufs für Lidl Irland und Nord-Irland ernannt. Zuletzt übernahm Casey die Aufgabe als Chief Commercial Officer und war Mitglied im Vorstand.

Nina Schäfer übernimmt von Stephanie Lotter

Nina Schäfer, Stephanie Lotter

Nina Schäfer hat zum 1. August den Bereich Ware Discount Trockensortiment 2 & Drogerie von Stephanie Lotter übernommen. Sie berichtet weiterhin an Philipp Stiehler. Nina Schäfer trat im Jahr 2008 als Einkäuferin in die REWE Group ein und verantwortete seit 2012 als Bereichsleiterin im Strategischen Einkauf den Bereich Frische. Ab 2015 fungierte sie als Bereichsleiterin Discount Frische. Zeitgleich ist Stephanie Lotter in den Bereich Ware Vollsortiment Trockensortiment 1 gewechselt, wo sie als Bereichsleiterin die Aufgaben von Kirsten Kiel übernommen hat. Lotter berichtet an Daniel Kniel, Geschäftsleiter Ware Vollsortiment. Stephanie Lotter trat im Mai 2011 als Funktionsbereichsleiterin IT- und Prozessmanagement in die REWE Group ein und wurde im Mai 2013 zur Bereichsleiterin Discount CM Organisation ernannt. Im Jahr 2016 übernahm sie die Funktion als Bereichsleiterin Ware Discount Trockensortiment 2 & Drogerie.

Kirsten Kiel hat Unternehmen verlassen

Kirsten Kiel, Bereichsleiterin Ware Vollsortiment Trockensortiment 1, ist im Rahmen der Neuordnung der Führung der Bereiche Handel Deutschland Ware Discount und Vollsortiment im beiderseitigen Einvernehmen zum 31. Juli aus ihrer bisherigen Funktion ausgeschieden. Kirsten Kiel war seit 26 Jahren erfolgreich in verschiedenen Funktionen und Rollen – seit 2010 als Bereichsleiterin – im Einkauf der REWE Group tätig. 
 

Mergers & Acquisitions & Konzerncontrolling
Marco Koch kommt für Tobias Stöcker

Tobias Stöcker

Marco Koch hat zum 15. Juli als Funktionsbereichsleiter die Leitung des Bereichs Beteiligungsmanagement Mergers & Acquisitions II im Holdingbereich Beteiligungsmanagement / Mergers & Acquisitions & Konzerncontrolling der REWE-Zentralfinanz eG übernommen. Er tritt die Nachfolge von Tobias Stöcker an, der bereichsintern in das Konzerncontrolling wechselte. Koch kam im Jahr 2014 als Projektmanager von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte zur REWE Group in den Bereich Beteiligungsmanagement und betreute in dieser Zeit und mehrere M&A-Themen. Im Jahr 2017 wechselte er zur Vapiano SE, um dort den Börsengang des Konzerns zu begleiten. Im Zuge dessen baute er den Mergers & Acquisitions-Bereich auf und leitete darüber hinaus das Konzerncontrolling der Vapiano SE. Zusätzlich zu seiner Führungsfunktion absolvierte er einen weiteren Studiengang im Fachbereich Recht an der Universität Münster und kehrt als Master of Law (LL.M.) zurück zur REWE Group. Koch berichtet an Martin Czoske, Leiter Holding Beteiligungsmanagement/Mergers & Acquisitions & Konzerncontrolling. 

REWE-Vertriebsorganisation
Jan Westphal übernimmt von Olaf Pessara

Olaf Pessara

Olaf Pessara verlässt zum 30. September das Unternehmen. Pessara war im Juli 2009 als Leiter der Revision bei REWE gestartet. Interimsweise übernimmt Jan Westphal, Revisionsleiter der Region West, zum 1. Oktober bis Ende 2021 die Leitung der Revision. Ab Januar 2022 wird Matthias Honert, bislang zuständig für die Mehrwertdienste, Funktionsbereichsleiter der Revision. In Vorbereitung auf seine neue Aufgabe wird Honert ab Oktober 2020 Revisionsleiter in der Region West. Matthias Honert war im Oktober 2010 als Projektkoordinator im Bereich warenwirtschaftliche Prozesse gestartet.

Mehrwertdienste
Caroline Andree folgt auf Matthias Honert

Caroline Andree, Matthias Honert

Zum 1. Oktober 2020 wird Caroline Andree Funktionsbereichsleiterin Mehrwertdienste und somit die Nachfolgerin von Matthias Honert. Andree war im November 2015 bei PENNY als Trainee im Vertrieb Innen gestartet. Im Mai 2017 ist sie als Junior-Projektmanagerin im Funktionsbereich Marktprozesse eingestiegen, seit Januar dieses Jahres übt sie diese Aufgabe als Senior-Projektmanagerin aus. Caroline Andree berichtet an den Bereichsleiter Dirk Gerstmann. Andrees bisherige Aufgaben übernimmt Sara Janssens, bislang studentische Aushilfe. 

REWE-Vertrieb National
Jonas Gelb übernimmt von Dominik Sacher

Dominik Sacher wechselt zum 1. Oktober zu Billa CEE und wird dort eine neue Aufgabe als Teamleiter Marktprozesse übernehmen. Sacher ist seit April 2017 Referent des Geschäftsbereichsleiters Vertrieb Deutschland, Stefan Weiß. Jonas Gelb, derzeit Business Analyst im Bereich von Claus Deichsel, wird als Nachfolger von Dominik Sacher Referent des Geschäftsbereichsleiters Vertrieb. Gelb berichtet ab Oktober an Stefan Weiß.

PENNY MPO & Vertrieb National
Derya Kaplan hat Unternehmen verlassen

Derya Kaplan

Derya Kaplan, Leiterin Management & Project Office (MPO) und interimistische Leiterin der Abteilung Vertrieb National Zentrale, hat aus persönlichen Gründen darum gebeten, ihren Vertrag zum 31. Juli zu beenden, um sich neuen Herausforderungen außerhalb der REWE Group zu stellen. Kaplan hat in den letzten zehn Jahren einen maßgeblichen Beitrag zum Turnaround und zur Weiterentwicklung von PENNY geleistet. Der Bereich Management & Project Office wird mit dem Ausscheiden von Derya Kaplan aufgelöst. Carolin Raspe, Referentin Interne Kommunikation, berichtet ab sofort an Stefan Magel, Bereichsvorstand / COO PENNY. Die interimistische Leitung des Bereichs Vertrieb National Zentrale hat Dr. Marcus Brose, Geschäftsführer Vertrieb PENNY, übernommen.

PENNY-Marketing
Alla Schreiner leitet Planung & Projektmanagement 

Alla Schreiner

Im PENNY-Marketing werden die Planung und das Projektmanagement neu organisiert: Zur Bündelung und Fokussierung der Themen wird ein neuer Funktionsbereich geschaffen, in dem die beiden Themen zusammengefasst werden. Die Leitung des neuen Funktionsbereichs wird Alla Schreiner, 38, zusätzlich zu ihrer jetzigen Funktion zum 15. August übernehmen. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre startete Schreiner 2007 ihre berufliche Laufbahn in der Managementberatung bei Simon-Kucher & Partners. Von dort aus wechselte sie als Bereichsleiterin Strategie und Marketing zu Rheingas. 2018 stieg sie als Referentin im PENNY-Marketing ein. Zusätzlich verantwortete sie die strategischen Themen und Projekte im Bereich Konzernmarketing der REWE Group. 

DER Touristik
Jiri Jelinek wird CEO für Osteuropa-Geschäft

Jiri Jelinek, Ferid Nasr

Wechsel an der Spitze der DER Touristik Group in Osteuropa: Jiri Jelinek, 47, übernimmt die Leitung des Osteuropa-Geschäfts der DER Touristik Group. Er folgt als neuer CEO DER Touristik Eastern Europe Ferid Nasr nach, der diese Sparte der Gruppe aufgebaut hat. Jiri Jelinek stieß 2019 zur DER, als die DER Touristik das Unternehmen Cestovní kancelár Fischer, a.s. (Prag) übernahm. Das von Jiri Jelinek geleitete Touristik-Unternehmen ist in der Tschechischen Republik und in der Slowakei aktiv und tritt unter den Marken Fischer, Nev-Dama, eTravel und Privileq auf. Seine Karriere startete Jiri Jelinek zunächst bei Thomason Multimedia, wo er zuletzt als Consumer Electronics Leader das Central and Eastern Europe-Geschäft verantwortete. 2004 folgte der Wechsel zu Fischer in Position des Executive General Manager. Jiri Jelineks Berufung zum CEO DER Touristik Eastern Europe geht einher mit dem Wechsel des bisherigen CEO Ferid Nasr in das Supervisory Board, das er fortan als Chairman leiten wird. Ferid Nasr ist ein Pionier im osteuropäischen Reiseveranstalter-Geschäft. 1993 gegründete er mit Exim Tours den größten Reiseanbieter in Tschechien, der auf Flugreisen ans Meer spezialisiert ist. 2012 stieg die REWE Group bei Exim Holding ein. Sie übernahm später das Unternehmen insgesamt. Exim Holding und Fischer Reisen bilden heute zusammen das Osteuropageschäft der Reisesparte der REWE Group. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.