Vorheriger Artikel
Neues Joint Venture
Einstieg bei Aldiana Club Resorts
Nächster Artikel
Anzeige
Der neue Star im Cerealien Regal
ArticleId: 2790magazineThomas Schneider wird geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei REWE Süd, der Bereich Unternehmenssicherheit & Services Zentrale wird neu aufgestellt und Jan Karrasch kommt als CFO für IKI in Litauen. Lesen Sie alle aktuellen Personalien jetzt in one.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/1/csm_Personalien2020_default_standard_teaser07_02c82410ff.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im Juli
REWE Süd/Südwest eG
Thomas Schneider folgt auf Ulrich Neff

Thomas Schneider, Ulrich Neff

Thomas Schneider, Immobilienfachwirt an der DIA in Freiburg, ist seit dem 1. Juli geschäftsführendes Vorstandsmitglied der REWE Süd/Südwest eG. Er tritt die Nachfolge von Ulrich Neff an, der mit Ablauf seines Dienstvertrages zum 30. September als geschäftsführendes Vorstandsmitglied ausscheidet.

Fritz Aupperle

Fritz Aupperle ist mit Ablauf seiner Amtsdauer zum 30. Juni aus dem Vorstand ausgeschieden. Seine Aufsichtsratsmandate bei der REWE Group in Köln wird Aupperle bis zum Erreichen der Altersgrenze und somit bis zur Jahrestagung der REWE Group bzw. Generalversammlung der RZF im kommenden Jahr beibehalten. Ihm folgt als Genossenschaftsvorstand und Geschäftsführer der Tochtergesellschaften Thomas Kunkel. Der Vorstand wird komplettiert von Jürgen Lang. Darüber hinaus steht Wolfgang Traut der Genossenschaft bis Dezember 2021 als Berater zur Verfügung.


Geschäftsfeld Holding
Jochen Kosche tritt in passive Altersteilzeit

]Jochen Kosche

Jochen Kosche, Bereichsleiter Unternehmenssicherheit & Services Zentrale, wird am 1. August in die passive Phase der Altersteilzeit wechseln. Mit seinem Eintritt in die REWE Group im Jahr 2009 hat der ausgebildete Verfahrens- und Umweltingenieur den neu geschaffenen Bereich Unternehmenssicherheit aufgebaut und als wichtigen Ansprechpartner mit Expertise sowohl in der Prävention wie in der Krisen- Bewältigung etabliert.

Im Zuge seines Ausscheidens wird der Bereich Unternehmenssicherheit & Services Zentrale (Z WS) wie folgt neu zugeordnet bzw. neu aufgestellt:

Der Kernbereich Unternehmenssicherheit (Z WS), mit dem Funktionsbereich Datenschutz-Management REWE Group (Z WSD) unter der Leitung von Karin Tresp sowie dem Sachgebiet Gebäude- und Objektschutz (Z WSOS) unter der Leitung von Dimitrios Liberidis, wechselt in den Bereich Corporate Affairs REWE Group. Darüber hinaus wechselt Andreas Thimm, Funktionsbereichsleiter Informationssicherheit (Z TIPS), von der REWE Systems zum Bereich Corporate Affairs. Alle drei berichten zukünftig an den Bereichsvorstand Corporate Affairs REWE Group, Dr. Sven Spork.

Der Funktionsbereich Zentrale Dienste (Z WSZ) unter der Leitung von Heike Wilhelm wechselt in den Bereich Immobilien Bauen innerhalb von Handel Deutschland. Sie berichtet an den Bereichsleiter Immobilien Bauen, Harald Fischer

Der Funktionsbereich Kasino Zentrale (Z WSK) unter der Leitung von Sascha Treibert wechselt in den Bereich HR Zentrale innerhalb von Handel Deutschland. Treibert berichtet an den Bereichsleiter HR Zentrale, Oliver Holler.

Der Funktionsbereich Post Zentrale / Print (Z WSD) unter der Leitung von Dag-Ingolf Pilz wechselt in den Bereich Unternehmenskommunikation. Pilz berichtet an den Leiter Holding Unternehmenskommunikation, Martin Brüning
Das Sachgebiet Fuhrparkmanagement, Fuhrpark Zentrale (Z WSFP) unter der Leitung von Maic Gerhards wechselt in den Bereich Logistik Konzern. Gerhards berichtet zukünftig an die Leiterin Holding Logistik Konzern, Birgit Heitzer


REWE Group Buying GmbH
Klaus Mayer in passiver Altersteilzeit

Dr. Klaus Mayer

Dr. Klaus Mayer, Leiter Ware Projekte Qualitätsmanagement, ist am 1. Juli in die passive Phase der Altersteilzeit gewechselt. Er wird noch bis zu den Neuwahlen im nächsten Jahr die Interessen der REWE Group auf internationalem Parkett als Boardmitglied des Qualitätsicherungssystems Global GAP vertreten. Mayer begann seine Laufbahn bei der REWE Group im Februar 2009 als Leiter Qualitätssicherung und verantwortete diesen Bereich bis er im Juli 2018 die Geschäftsleitung an Charlotte Rosendahl abgab. 


Ware Ultrafrische II Brot- und Backwaren (W D2 U2B)
Janne Berner kommt für Mathilde Heuwind

Zum 1. Juli hat Janne Berner, 34, als Senior Category Buyer die Leitung des Funktionsbereichs Brot- und Backwaren I im Bereich Ware Ultrafrische II Brot- und Backwaren der REWE Group Buying GmbH übernommen. Berner trat im November 2016 ins Unternehmen ein und ist seit dem als Buyer im Bereich Ware Ultrafrische II Brot- und Backwaren tätig. Zuvor war sie als Junior-Einkäuferin für die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG tätig. Janne Berner tritt die Nachfolge von Mathilde Heuwind an, die nach fast 39 Jahren im Unternehmen in die passive Phase ihrer Altersteilzeit eintritt. Janne Berner berichtet in ihrer neuen Funktion an die Bereichsleiterin, Ware Ultrafrische II Brot- und Backwaren, Elke Schmid


Ware Qualitätsmanagement Operativ 1
Oliver Bennemann folgt auf Jürgen Lemke

Oliver Bennemann

Zum 1. Juli hat Oliver Bennemann als Funktionsbereichsleiter die Leitung des Funktionsbereichs Ware Qualitätsmanagement Operativ 1 Nonfood im Bereich Ware Qualitätsmanagement Operativ 1 der REWE Group Buying GmbH übernommen. Bennemann war zuvor im Versandhaus Bruno Bader als Leiter der Qualitätssicherung Textil/Hartwaren/Warenprüfung tätig. Oliver Bennemann tritt die Nachfolge von Jürgen Lemke an, der seit über zehn Jahren im Unternehmen tätig war und in die passive Phase der Altersteilzeit wechselt. Bennemann berichtet in seiner neuen Funktion an den Bereichsleiter, Ware Qualitätsmanagement Operativ 1, Michael Zschocke


International Procurement Service Non Food
Jennifer Freres berichtet an Michael Britz

Jennifer Freres

Ebenfalls seit dem 1. Juli ist Jennifer Freres als Funktionsbereichsleiterin International Procurement Service Non Food im Bereich Ware Discount Non Food tätig. Sie berichtet an den Bereichsleiter Ware Discount Non Food, Michael Britz.
Jennifer Freres trat 2007 in die REWE Group ein und ist seit 2013 als Senior Category Buyer im Bereich Ware Non Food tätig. Hier verantwortete sie zuletzt den Funktionsbereich Ware Discount Non Food Haushalt II. 


Ware Zentrale Dienste
Marcus Birmelin führt Orga & Verwaltung

Michael Georgiev

Um die Einkaufsprozesse ganzheitlich zu gestalten und zu digitalisieren, gab es im Geschäftsbereich Ware Zentrale Dienste zum 1. Juli folgende personelle und organisatorische Veränderungen: Der Geschäftsbereich Ware Zentrale Dienste wird umbenannt in Ware Organisation & Verwaltung unter der Gesamtleitung von Marcus Birmelin. Der Bereich Ware Organisation IT & Support wird umbenannt in Ware Organisation & Prozesse, weiterhin unter der Leitung von Michael Georgiev. 

In diesem Zusammenhang ändern sich ebenfalls die Funktionsbezeichnungen auf Leitungsebene 4: 

  • Senior Process Owner Beschaffungsprozesse Marke: Dirk Barwenczik 
  • Senior Process Owner Beschaffungsprozesse Ultrafrische: Niklas Lang 
  • Senior Process Owner Beschaffungsprozesse Eigenmarke: Sebastian Siebenmorgen, der zuvor als Manager Organisation & IT bei der REWE Far East tätig war.

Für übergreifende End-to-End Prozesse, als auch für Supporttätigkeiten hin zum Einkauf und den Lieferanten, werden die Verantwortlichkeiten wie folgt gebündelt: 

  • Senior Process Owner Knowledge & Collaboration: Yvonne Hense-Liauw, die zuvor als Sachgebietsleiterin Support EKO & Konditionspflege im Konditionsmanagement tätig war. 
  • Senior Process Operator Operations (Stammdaten- und Konditionspflege, sowie Listungsprozesse): Michael Gerards.

Alle Führungskräfte berichten an Michael Georgiev, Bereichsleiter Ware Organisation & Prozesse. Im bisherigen Funktionsbereich Einkaufscontrolling wird das heutige Controlling WDE & Berichtswesen umbenannt in Reporting & Business Intelligence Einkauf. Der bisherige Sachgebietsleiter, Pieter Knops, wird zum Funktionsbereichsleiter Reporting & Business Intelligence ernannt. Er berichtet weiterhin an Thomas Konrad, Funktionsbereichsleiter Ware Einkaufscontrolling. 


REWE Systems
Sascha Aschberger leitet Unternehmensfunktionen

Sascha Aschberger

Seit dem 1. Juli hat Sascha Aschberger, 38, als Bereichsleiter die Verantwortung für die Fachdomäne Unternehmensfunktionen (Z TIU). Er berichtet an Thomas Friedl (COO REWE Systems). Aschberger trat nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften 2008 als Business Analyst in das Unternehmen ein. Im Jahr 2012 wurde er Fachbereichsleiter Warenwirtschaft Zentralverfahren und zwei Jahre später Funktionsbereichsleiter. Im Rahmen der Neuausrichtung der REWE Systems treibt Aschberger seit Mitte 2019 den Aufbau der Fachdomäne Unternehmensfunktionen voran und führt den Bereich in seiner Rolle als Chief Product Owner bereits seit April dieses Jahres interimistisch. 


Handel International
Draxler-Zima leitet neue Dienstleistungs GmbH

Marcel Haraszti, Harald Mießner, Elke Wilgmann

Seit dem 1. Juli werden die Zentralen von Billa und Merkur nicht mehr getrennt geführt, sondern mit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) in einer Organisation, in einem Unternehmen und von einem gemeinsamen Vorstand. Die Vorstandsressorts bilden alle Schlüsselkompetenzen ab, die für die Umsetzung der Langfrist-Strategie benötigt werden: Marcel Haraszti ist Vorsitzender und wie bisher Vorstand der REWE International AG. Harald Mießner, bisher Merkur-Vorstand, übernimmt das Ressort Vertrieb. Mit dem Ressort Consumer wird der Fokus auf die Kundenbedürfnisse gewährleistet – geleitet von Elke Wilgmann, bisher Vorstand der Billa AG.

Robert Nagele, Erich Szuchy, Michael Paterno

Das Ressort Immobilien wird von Robert Nagele, bisher Vorstandssprecher der Billa AG, geführt. Für das Ressort Category Management/ Einkauf zeichnet Erich Szuchy, bisher Mitglied der Geschäftsführung von Billa CEE, verantwortlich. Im Ressort Insights, geleitet von Michael Paterno (bisher Bipa-Geschäftsführer), wird die komplexe Welt über (Data)Analytics begreiflich gemacht und für Entscheidungen genutzt. 

Alexandra Draxler-Zima, Christoph Matschke

Zudem wandern auch einige Zentralbereiche unter das Dach von BMÖ. So wechselt Alexandra Draxler-Zima, bisher Merkur-Vorstandssprecherin, in das Vorstandsressort von Christoph Matschke in der REWE International AG. Sie wird neue Geschäftsführerin der REWE International Dienstleistungs GmbH. 

Martina Hörmer, Edmund Pillekamp

Martina Hörmer, langjährige „Ja!Natürlich“- und Eigenmarken-Geschäftsführerin wechselt im Zuge eines “begleiteten Generationswechsels“ aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für „Ja!Natürlich“. 
Edmund Pillekamp, Billa-Vorstand für Vertriebskoordination, kehrt wie geplant nach Ende seiner Entsendung zum 31. Dezember zurück zu Handel Deutschland. Bis dahin begleitet er weiterhin die laufenden Frischeprojekte. 


REWE International AG
Vorstand Franz Nebel tritt in den Ruhestand

Franz Nebel

Franz Nebel, seit 1980 im Unternehmen tätig und seit 2009 Vorstand der REWE International AG, tritt 2021 seinen Ruhestand an. Seine Position wird nicht nachbesetzt. Er übergibt seine Ressortbereiche schrittweise ab Juli 2020 an seine Vorstandskollegen Christoph Matschke und Marcel Haraszti und steht auch 2021 noch beratend zur Verfügung. Nebel verantwortet im Vorstand der REWE International AG das Ressort Verwaltung I Handel International. Die Verwaltungsbereiche werden zusammengeführt und berichten ab Januar 2021 an Christoph Matschke. Das betrifft Finanzen, Konzernrevision International, Prozesskontrolle und Governance, Rechtskoordination, Dataprotection und Standortbegutachtung & Netzstrategie. 

Inhouse-Agentur Marian und der rg-Verlag werden ab Januar an Marcel Haraszti berichten. Bestandsmanagement sowie Unternehmenssicherheit sind bereits in das Ressort von Haraszti gewechselt. Franz Nebel ist seit April 2009 Vorstand der REWE International AG. Nebel begann seine berufliche Laufbahn in der österreichischen Finanzverwaltung. Seit November 1980 war er für das Unternehmen tätig. 1987 erhielt er als Leiter Rechnungswesen die Prokura, ab 1990 leitete Franz Nebel den Finanzbereich. Seither hatte er viele Vorstands-, Geschäftsführungs- und Aufsichtsratsfunktionen in der REWE Group inne. 


PENNY Österreich
Mario Märzinger führt Geschäfte mit Ralf Teschmit

Mario Märzinger, Ralf Teschmit

Zum 20. Juli wird Mario Märzinger, 36, zum Geschäftsführer von PENNY Österreich ernannt mit der Zuständigkeit für die Ressorts Marketing, Controlling, Organisation sowie Strategie und Projektmanagement. Er tritt an die Seite von Ralf Teschmit, der weiterhin die Bereiche Einkauf, Vertrieb, HR, Expansion und Bau & Einrichtung verantwortet. Beide Geschäftsführer berichten an den Bereichsvorstand Handel International PENNY International, Michael Jäger. Der gebürtige Österreicher Mario Märzinger hat nach seiner Ausbildung als Ingenieur und einem weiteren Wirtschaftsinformatik-Studium in diversen Führungsfunktionen und in der Selbständigkeit langjährige Erfahrung in der Digitalwirtschaft und im Marketing gesammelt. Seit seinem Eintritt in die REWE Group im April 2016 und aktuell als Head of Activation Marketing verantwortet er das komplette E-Commerce- und Payback-Marketing der REWE Markt GmbH sowie diverse Digital-Marketing Agenturdienstleistungen innerhalb der Group. 


IKI Litauen
Jan Karrasch kommt für Saulius Stalnionis

Jan Karrasch

Saulius Stalnionis, CFO IKI Litauen, verlässt zum 17. Juli das Unternehmen. Ihm folgt Jan Karrasch, der seit dem 1. Juli als CFO die Aufgabenbereiche IT, Logistik, Controlling, Accounting & Finance und Legal & Compliance verntwortet. Er berichtet an Nijole Kvietkauskaite, CEO IKI Litauen, sowie fachlich an die Bereichsvorstände Handel International Verwaltung I und II, Christoph Matschke und Franz Nebel. Nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann hat Jan Karrasch erste Erfahrungen im Konzern- und Beteiligungscontrolling eines Multi-Branchen-Unternehmens gesammelt, bevor er als kaufmännischer Leiter zu einem E-Commerce-Handelsunternehmen wechselte. Seit fast sechs Jahren ist Karrasch als Leiter Finanzen und Controlling für alle relevanten finanzwirtschaftlichen Fragestellungen und Prozesse der REWE Digital GmbH verantwortlich, seit Jahresbeginn ist er Teil der Geschäftsführung der ZooRoyal Petcare GmbH. 


Bipa Kroatien
Kai Pataky übernimmt von Davor Katalinic

Davor Katalinic hat nach vier Jahren in der Geschäftsführung Bipa Kroatien verlassen. Zwischenzeitlich übernimmt Kai Pataky, zweiter Geschäftsführer bei Bipa Kroatien, seine Agenden. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.