Vorheriger Artikel
DFB-Sammelkarten bei REWE
„Ohne EM. Dafür mit Herz“
Nächster Artikel
Hilfe für Haiti
„Eine angekündigte Katastrophe“
ArticleId: 2756magazineArnd Riehl wird COO in der Slowakei, Michael Britz übernimmt Ware Non Food PENNY International und Almut Wandres leitet den Bereich Strategie Handel Deutschland. Alle Personalien hier in one.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/8/csm_Personalien2020_default_standard_teaser06_2fb56c4cbd.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im Juni
REWE Group Buying – PENNY Non Food
Michael Britz verantwortet Deutschland und International

Michael Britz

Zum 1. Juli übernimmt Michael Britz zusätzlich zu seiner jetzigen Funktion als Bereichsleiter Ware Non Food Discount, in der er an Philipp Stiehler, Geschäftsleitung Ware Discount Deutschland, berichtet, den Bereich Ware Non Food PENNY International. Britz berichtet in dieser Position an den Geschäftsführer Discount International, Espen Larsen. Michael Britz trat 2015 in die REWE Group Buying als Bereichsleiter Ware Non Food Discount ein. Bis dahin war er im Einkauf, Controlling und Vertrieb für Markant, Metro Cash & Carry sowie Globus SB-Warenhaus tätig. 

Beteiligungsmanagement/Konzerncontrolling
Björn Schigulski wird Funktionsbereichsleiter

Dr. Björn Schigulski

Dr. Björn Schigulski, 41, hat zum 1. Juni als Funktionsbereichsleiter die Leitung des Bereichs Beteiligungsmanagement Mergers & Acquisitions V im Holdingbereich Beteiligungsmanagement/ Konzerncontrolling der REWE-Zentralfinanz eG übernommen. Nach dem Abschluss seines Studiums und während der Promotion im Bereich gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen sammelte Björn Schigulski Erfahrung in den Bereichen Recht und Mergers & Acquisitions in einer internationalen Großkanzlei. Im Januar 2016 wechselte er nach neun Jahren Kanzleitätigkeit zur REWE-Zentralfinanz eG, wo er als Legal Counsel Fragestellungen und Projekte im Rechtsbereich Mergers & Acquisitions und Finanzierung leitete. Seit Sommer 2018 absolviert Björn Schigulski am Centrum für Unternehmensrechnung (CUR) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ein Masterstudium auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkten im Accounting und Controlling, das er kurzfristig mit dem Mastergrad „Executive Master of Business Administration“ abschließen wird. Schigulski berichtet an Martin Czoske, Leiter Holding Beteiligungsmanagement/Mergers & Acquisitions & Konzerncontrolling. 

Handel Deutschland
Almut Wandres wird Bereichsleiterin

Almut Wandres

Almut Wandres, derzeit Funktionsbereichsleiterin, verantwortet ab dem 1. Juli den Bereich Strategie Handel Deutschland als Bereichsleiterin. Sie berichtet weiterhin an Christoph Eltze, Bereichsvorstand Digital, Customer & Analytics. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre startete Almut Wandres 2005 ihre berufliche Laufbahn in der Managementberatung bei Oliver Wyman. Von dort aus wechselte sie als Projektleiterin zu E.ON, wo sie zuletzt im Asset Management für Windkraftanlagen tätig war. 2016 stieg sie als Funktionsbereichsleiterin Inhouse Consulting bei der REWE Group ein. 2018 übernahm sie die Verantwortung für die Strategieentwicklung und -umsetzung der Geschäftseinheit REWE. Diese wurde 2019 um die Strategieentwicklung von Handel Deutschland inklusive der Geschäftseinheiten REWE und PENNY erweitert. Seit März 2020 verantwortet Almut Wandres zusätzlich die Digitalisierungsinitiativen von Handel Deutschland. 

Inhouse Consulting (H CC)
Tobias Hoffmann führt Projektteam

Zum 1. Juni hat Dr. Tobias Hoffmann als Funktionsbereichsleiter die Leitung des Projektteams 1 im Bereich Inhouse Consulting übernommen. Hoffmann trat vor fünf Jahren als Projektleiter in den Bereich Inhouse Consulting der REWE Group ein und verantwortete seitdem die Durchführung von zahlreichen Projekten mit Schwerpunkt auf Formatentwicklung REWE sowie Digitalisierung. Vor dem Einstieg in die REWE Group war er als Projektleiter bei der Strategieberatung Bain & Company tätig. Tobias Hoffmann berichtet an Julian Breuer, Bereichsleiter Inhouse Consulting.

PENNY-Vertrieb National Zentrale
Derya Kaplan übernimmt von Scherer

Derya Kaplan

Enrico Scherer, verantwortlich für Vertrieb National Zentrale, hat aus privaten Gründen darum gebeten, seinen Vertrag zum 30. Juni zu beenden, um sich wohnortnäher neuen beruflichen Herausforderungen stellen zu können. Interimsweise wird Derya Kaplan, 41, Leiterin Management & Project Office (MPO), die Leitung der Abteilung ab dem 1. Juli zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben übernehmen. Frau Kaplan berichtet weiterhin disziplinarisch und im Hinblick auf Ihre Tätigkeit als Leiterin MPO fachlich an Stefan Magel, Bereichsvorstand Handel D / COO PENNY. Bezüglich der interimistischen Leitung der Abteilung Vertrieb National Zentrale berichtet sie fachlich an Dr. Marcus Brose, Geschäftsführer Vertrieb. 

Handel International
Erich Szuchy folgt Siess und Propst

Erich Szuchy

Ab dem 1. Juli übernimmt Erich Szuchy, 50, die Geschäftsführung der Ware Vollsortiment Österreich. Er berichtet an den Bereichsvorstand Handel International Vollsortiment Österreich, Marcel Haraszti. Erich Szuchy ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung Vollsortiment CEE. Von 2011 bis 2013 war er CEO von Billa Bulgarien. Vor seinem Wechsel ins Ausland war er mehr als 15 Jahre lang in verschiedenen leitenden Funktionen bei Billa, Merkur und im Zentraleinkauf für die REWE Group in Österreich tätig. Die Bereiche von Erich Szuchy im Vollsortiment berichten zukünftig direkt an Janusz Kulik, Bereichsvorstand Handel International Billa CEE, beziehungsweise Dimitar Peshev, Mitglied der Geschäftsleitung Vollsortiment CEE. Die bisherigen Bereiche Ware I und Ware II werden zukünftig als Einheit geführt. In seiner neuen Funktion folgt Erich Szuchy auf Josef Siess, der das Unternehmen in bestem Einvernehmen und aus persönlichen und privaten Gründen verlässt, sowie auf Alfred Propst, der sich schrittweise aus dem Unternehmen zurückzieht, aber weiterhin beratend zur Seite stehen wird. 

Billa Slowakei
Arnd Riehl wird neuer COO

Arnd Riehl

Zum 1. Juli wechselt Arnd Riehl als COO zu Billa Slowakei. Er berichtet an den dortigen CEO Dariusz Bator. Arnd Riehl trat 2016 als Vertriebsleiter Discount National (PENNY) in die REWE Group ein. In dieser Funktion war er für die IT/ORG, den PENNY Online-Shop und den nationalen Vertrieb verantwortlich. Zum 1. Juli wechselt Riehl nun in den Bereich Handel International. Nach der Einarbeitungsphase wird er zum 1. Oktober als COO die operative Verantwortung für Billa Slowakei übernehmen. Nach der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann war Arnd Riehl zunächst in verschiedenen Aufgaben für die Metro Cash & Carry Deutschland tätig. Im Zuge dessen leistete er auch einen dreijährigen Auslandseinsatz in China. Zuletzt war er Geschäftsführer Vertrieb, bevor er im 2013 zum Managing Director/CEO der Metro Group Advertising berufen wurde. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.