Vorheriger Artikel
Konzert-Tickets für Rihanna
Das sind die Gewinner!
Nächster Artikel
Glassdoor-Ranking
Alain Caparros ist beliebtester Chef
ArticleId: 953magazineSie sind die Supermarkt-Stars des Jahres: Ursula Wintgens, Michael Weisbrod und Stefan Zizek gewannen am Dienstag den Branchenpreis der „Lebensmittelzeitung direkt“. Die Jury lobte die Vorbildfunktion der REWE-Preisträger.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/9/csm_Supermarkt_Stars_mgt_st_b9112b2a68.jpgMutige Macher führen vorbildlichREWE top bei Supermarkt-Stars
Sozial engagiert und prämiert: Ursula Wintgens mit Mitstreitern
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Dreifacher REWE-Erfolg bei Supermarktstars
Mutige Macher führen vorbildlich
von Thomas Bonrath

Sie sind die Supermarktstars des Jahres: Mit Ursula Wintgens, Michael Weisbrod und Stefan Zizek gewannen am Dienstagabend den von der „Lebensmittelzeitung direkt“ in Frankfurt am Main vergebenen Branchenpreis. Die Jury lobte die Vorbildfunktion der REWE-Preisträger.

In jeder Kategorie einer der Besten: Bei der Verleihung der „Supermarktstars 2016“ sind am Dienstag (7. Juni) in Frankfurt drei Preisträger von REWE ausgezeichnet worden. Stefan Zizek vom REWE-Markt Campus Bockenheim gehört zu den „Marktleitern des Jahres“. In der Klasse der Verbrauchermärkte ist Michael Weisbrod vom REWE Center in Egelsbach einer der „Hausleiter des Jahres“. Über die Urkunde „Team des Jahres“ freut sich die Mannschaft um Ursula Wintgens. Die REWE-Kauffrau führt einen Supermarkt im Stadtteil Bensberg in Bergisch Gladbach. Die renommierten Branchenpreise werden von der „Lebensmittelzeitung direkt“ ausgelobt.

Stefan Zizek ist „Marktleiter des Jahres“

Ein Macher und Treiber
„Mutig, führungsstark und unternehmerisch erfolgreich. Ein Vorbild, Macher, Treiber. Er reißt sein Team mit und motiviert es zu Höchstleistungen.“ Mit dieser Charakterisierung hat es Stefan Zizek vom Finalisten zum Preisträger geschafft. Der REWE-Marktmanager führt das 90-köpfige Team des Ende 2014 eröffneten REWE-Marktes in Frankfurt-Bockenheim. 2.300 Quadratmeter Verkaufsfläche inklusive 300 Quadratmeter Getränkemarkt bieten Platz für große Frischeabteilungen mit Sortimenten wie Sushi, „Landmarkt“, das Gourmetfleisch Dry Aged Beef oder Frischfisch in Bedienung. Zizek hat bereits als Verantwortlicher im REWE-Markt im Straßenbahndepot in Frankfurt-Bornheim Preise gewonnen: Zweimal wurden er und sein Team zum Supermarkt des Jahres gewählt. 2014 gab es noch den „Deutschen Fruchtpreis“ dazu, der in der Branche als „Frische-Oscar“ gilt.

„Hausleiter des Jahres“: Michael Weisbrod

Team- und zielorientiert
Michael Weisbrod ist Chef des 2014 wiedereröffneten REWE Centers in Egelsbach. Der Pilotmarkt steht für das neue REWE-Großflächenkonzept. Wer ein solches Vorzeigeobjekt als Manager verantwortet, muss Top-Qualitäten haben. Die Auszeichnung in der Kategorie „Hausleiter des Jahres“ bestätigt dies. Was ihn laut „Lebensmittel Zeitung direkt“ auszeichnet: „Er ist aufgeschlossen für Neues, teamorientiert, regional persönlich aktiv. Gewissenhaft, zielorientiert und stark im Abschluss – das sind die Vorzüge, die seine Vorgesetzten an ihm schätzen.“ Das REWE Center in Egelsbach steht für eine neue Dimension des Einkaufens auf einer Großfläche. Nicht nur die Produkt-Auswahl mit einem Sortiment von mehr als 40.000 Artikeln auf rund 8.100 Quadratmetern ist ein Erlebnis. Auch die gesamte Gestaltung des Marktes, etwa mit dem „Marktplatz der Frische“, integrierter Gastronomie, vielfältiger Eigenproduktion und dem Shop-in-Shop-Konzept im Nonfood-Bereich, ist in Deutschland in dieser Form bis jetzt einmalig.

Führt das "Team des Jahres": REWE-Kauffrau Ursula Wintgens

Regional und sozial engagiert
Ein starkes regionales und soziales Engagement, Kundennähe und ein vorbildliches Miteinander zeichnen das Team um Ursula Wintgens in Bergisch Gladbach-Bensberg aus. Die REWE-Kauffrau und ihre 36 Mitarbeiter veranstalten im 770-Quadratmeter-Supermarkt Multi-Kulti-Kochevents und sorgen über viele kleine, wirksame Aktionen für Aufmerksamkeit: einen geschenkten Apfel zum Weltgesundheitstag, eine Flasche Sekt für jeden zehnten Kunden zum Valentinstag oder etwa spontane Mitmachaktionen auf Facebook. Ganz besonders wichtig ist es Wintgens und ihrem Team, Haltung zu zeigen gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz. Unter dem Motto „Hand in Hand – egal aus welchem Land“ kreierten sie Plakatwände, Aufkleber, organisierten Spendenaktionen. Sie tragen den Spruch noch heute mit voller Überzeugung auf der Arbeitskleidung. Nominierungen für den „Kreativpreis“ für Integration und den „Supermarkt des Jahres“ waren allein in diesem Jahr der Lohn für diese außerordentliche Teamleistung. Mit den „Supermarkt Stars“ prämiert die „Lebensmittel Zeitung direkt“ herausragende Verkaufsleistungen im Supermarkt, die Vorbildcharakter im deutschen Lebensmittelhandel haben.

Preis in drei Kategorien ausgelobt

Unterschieden werden die Kategorien „Marktleiter des Jahres“, „Hausleiter des Jahres“ und die „Team des Jahres“. Grundlage bilden die Nominierungen aus den Handelsorganisationen. Ein Fachbeirat, dem ausgewählte Vertriebsverantwortliche aus den Handelszentralen und Förderer der Auszeichnung angehören, bewerten die Nominierungen nach einem anspruchsvollen Kriterienkatalog.

Strategie
Vollsortiment

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.