Vorheriger Artikel
Käse-Star für REWE Center
„Normal kann jeder“
Nächster Artikel
Arbeitswelten in Nahaufnahme
Voll konzentriert für pünktliche Belieferung
ArticleId: 985magazineSport verbindet, begeistert und mobilisiert Millionen von Menschen – als Zuschauer, als Aktive oder Ehrenamtler im Verein. Doch es gibt auch Schattenseiten, etwa Doping. Beim REWE Group-Marktgespräch beleuchteten Politiker, Sportler und Wissenschaftler beide Seiten. Sehen Sie die Diskussion jetzt im Video.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/d/csm_Sport_Talk_Berlin_mgt_st_c212e4cefe.jpgVom Licht und Schatten der SportleidenschaftREWE Group Marktgespräch
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Strategie
REWE Group
REWE Group Marktgespräch
Vom Licht und Schatten der Sportleidenschaft
29. Juni 2016 ·

Sport verbindet und mobilisiert Millionen von Menschen - als begeisterte Zuschauer, als Aktive im Breitensport oder durch ehrenamtliches Engagement im Verein. Doch es gibt auch Schattenseiten im Sport, so etwa unfaires Verhalten und Doping. Beim REWE Group Marktgespräch beleuchteten Politiker, Sportler und Wissenschaftler beide Seiten.

Sport verbindet und polarisiert gleichermaßen und ruft die unterschiedlichsten Emotionen hervor. Leidenschaft, Fairness, Teamgeist und gegenseitiger Respekt sind zentrale Werte, die den Geist des Sports prägen. Doch auch die Schattenseiten sind Bestandteil der Sportleidenschaft: Unfaires Verhalten und Doping etwa beschädigen das positive Image des Sports in Deutschland.
 
Welche Rolle spielt der Sport für die Gesellschaft? Und welche Gefahr birgt Doping für den organisierten Sport und die Sportbegeisterung seiner Anhänger? Das war Thema beim REWE Group Marktgespräch „Sport und Gesellschaft – Vom Licht und Schatten der Sportleidenschaft“ am 22. Juni.

Auf dem Podium diskutierten Experten aus den Bereichen Sport, Politik und Wissenschaft:

  • Dr. Andrea Gotzmann, Vorstandsvorsitzende der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA)
  • Dagmar Freitag, MdB und Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages
  • Linda Stahl, Speerwerferin
  • Prof. Dr. Dr. Perikles Simon, Leiter der Abteilung für Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Sehen Sie die Diskussion jetzt in unserem Video.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.