Vorheriger Artikel
Schlüsselübergabe
Toom übernimmt REWE-Zentrallager
Nächster Artikel
Peter Maly im Interview
Zukunft ist der Supermarkt
ArticleId: 1008magazineWie ging das nochmal mit der Tabelle in Word? Wie fügt man in Excel ein Bild ein? Kennen Sie diese alltäglichen kleinen Fragen, die manchmal viel Arbeitszeit kosten? Die REWE Systems bringt jetzt ein Tool auf die PCs, das schnell und unkompliziert weiterhilft: den REWE Group QuickAccess.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/8/csm_REWE_Group_QuickAccess_st_6feecfc858.jpgWas hat eine Orange mit IT zu tun?Finden statt suchen
merc67 - Fotolia
Finden statt suchen
Was hat eine Orange mit IT zu tun?
Judith Morgenschweis
Beruf & Leben
REWE Group
11. Juli 2016 · von Judith Morgenschweis

Wie ging das nochmal mit der Tabelle in Word? Wie fügt man in Excel ein Bild ein? Kennen Sie diese alltäglichen kleinen Fragen, an deren Lösung man manchmal wertvolle Arbeitszeit verliert? Die REWE Systems bringt jetzt ein Tool auf die PCs, das in all diesen Situationen schnell und unkompliziert weiterhilft: den REWE Group QuickAccess.

Mit einem Klick auf die Orange in der Taskleiste ist es seit einigen Wochen für alle Kollegen in der REWE Group Zentrale, den Zentralstandorten und Regionszentralen von REWE und Penny möglich, Antworten auf genau diese Fragen zu finden.

Der REWE Group QuickAccess – „die Orange“ – ist ein übergreifendes Hilfeprogramm. Passend zur gerade genutzten Software stehen Guides und weitere Wissensinhalte zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Suchfunktion. Über diese beiden Möglichkeiten findet man schnell zur Problemlösung. In kleinen Schritten, zeigt die Orange dem Nutzer, wie er seine Aufgabe erledigen kann. In den Office-Programmen ist es technisch sogar möglich, dass sich die Orange wie eine zweite Ebene über das Programm legt und den Anwender direkt durch zur Lösung des Problems führt.

Maßgeschneiderte Inhalte von Kollegen aufbereitet
Für die gängigen Office-Programme sowie für einige SAP-Anwendungen stehen die Inhalte bereits zur Verfügung. Für die maßgeschneiderten Programme, die innerhalb der REWE Group genutzt werden, werden die Inhalte von Kollegen, die sich auskennen, zusammengestellt und aufbereitet.

Wie Inhalte sinnvoll für den REWE Group QuickAccess aufbereitet und in das System eingepflegt werden, wird in der Autorenschulung TT Knowledge Force erklärt. Interessenten wenden sich bei  Fragen und Anregungen an know-itrewe-groupcom.
Selbstverständlich können sich die Kollegen in SAP Web zu den Schulungen anmelden.

QuickAccess mit Wissen füllen
„Die Orange ist abhängig von Inhalten, die die Nutzer generieren“, erklärt Mareike Heidemann-Jarosch vom Bereich TIHT – IT-Wissen, die das Projekt betreut. „Deshalb freuen wir uns, dass sich zu möglichst vielen IT-Anwendungen Kollegen melden, die den REWE Group QuickAccess mit Wissen füllen.“

„Unser Ziel ist es, dass Inhalte für alle Programme, die in der REWE Group genutzt werden, im REWE Group QuickAccess zur Verfügung stehen“, führt Jutta Grebing, Fachbereichsleiterin IT-Wissen, aus. Das freut all die Kollegen, die bereits jetzt bei IT-Anwendungsfragen schnelle Hilfe am Arbeitssatz in der Orange finden können.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.