Vorheriger Artikel
University Challenge
Pfiffige IT-Ideen aus Oberfranken und dem Ruhrpott
Nächster Artikel
DER Touristik
Aktiv für den Kinderschutz
ArticleId: 823magazineErneut hat das Team des REWE Centers in Freiburg bei Branchenpreisen zugeschlagen: Nach der Fischtheke des Jahres ging nun der „Seafood Star“ ins Netz. Auch die Weinabteilung wurde ausgezeichnet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/e/csm_REWE_Freib_SeafoodStarWeinabt_mgt_std_92db0c5c63.jpgREWE Center räumt Branchenpreise abTop bei Wein und Fisch
Dieses Team ist ein Glücksfall: Ute Winkler, Marco Stüber, Sabine Thoma, Manuel Jahn, Angelika Rapp, Volker Düsing und Christina Steimle // Das Sortiment und Präsentation sind außergewöhnlich. // Bekannt für Convenience: Die Kunden schätzen die Kreationen, die aus frischer Rohware selbst gefertigt werden.
Für die Bewerbungsmappe zum Branchenpreis griff das Team auch zu ungewöhnlichen Motiven. // Im Räucherofen wird nach eigenen Rezepturen heiß geräuchert, vor allem Forellen und Saiblinge, aber auch Lachs, Makrele und Bodenseefelchen.
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Top bei Wein und Fisch
REWE Center in Freiburg räumt Branchenpreise ab
Sabine Stachorski und Achim Bachhausen

Erneut hat das Team des REWE Centers in Freiburg bei Branchenpreisen zugeschlagen: Nach der Fischtheke des Jahres ging nun der „Seafood Star“ ins Netz. Darüberhinaus ist auch die Weinabteilung ausgezeichnet.

Nach der Auszeichnung zur „Fischtheke des Jahres 2014“ durch die Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis hat nun das Fischmagazin den „Seafood Star“ in der Kategorie Lebensmitteleinzelhandel über 2.000 Quadratmeter an das Team in Freiburg vergeben. Außerdem kürte die Rundschau für den Lebensmittelhandel die Weinabteilung des REWE Centers zur besten in der Kategorie Großfläche.

Seafood Star leuchtet zum zweiten Mal

Schon einmal, im Jahr 2010, leuchtete der „Seafood Star“ über Freiburg. Aktuell begründete die Jury ihre erneute Wahl: „Der Erfolg erklärt sich nicht allein aus dem attraktiven Fischangebot, er ist auch dem kompetenten, freundlichen und serviceorientierten Verkaufsteam zu verdanken, das neue Käufer überzeugt und Stammkunden bindet.“

Das Freiburger Fisch-Team leistet Außergewöhnliches. An der 15 Meter langen Theke sind 80 bis 100 Sorten Frischfisch erhältlich. 40 Sorten Räucherware, eine Fülle an Schalen- und Krustentieren, selbst marinierte Grillartikel, sowie ein üppiges Salatbuffet runden das Angebot ab. Von der nahegelegenen Insel Reichenau bis zum Indischen Ozean reicht der Ursprung der Ware, die auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit ausgewählt wird. Bereichsleiter Volker Düsing und seiner Mannschaft sei es gelungen, die Theke weit über die Region bekannt zu machen.

Nachhaltigkeit ist wichtig

„Fischkauf ist Vertrauenssache. Der persönliche Kontakt ist besonders wichtig. Viele Kunden nehmen auch weitere Anfahrtswege in Kauf“, weiß Düsing. Geschätzt werde nicht nur die Kompetenz des Teams, sondern die Freude, mit der es ans Werk geht und sein Wissen weitergibt. Dieser Begeisterung konnten sich auch die Nachwuchskräfte nicht entziehen, die im Rahmen des „Azubimarktes 2015“ im Freiburger REWE Center auch die Fischtheke zwei Wochen lang führten. „Die Praxis ist der beste Lehrmeister“, zieht Abteilungsleiter Düsing Bilanz. „Alle, die hier waren, sehen Fisch jetzt mit anderen Augen“.

Die ausgezeichnete Abteilung in Freiburg // Weinfachverkäufer Achim Haupt am Regal. Fotos: Rundschau/S. Engelhardt
Passender Wein zum Fisch

Als die „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ gemeinsam mit dem Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels und zwei weiteren Fachzeitschriften „Deutschlands beste Getränkehändler 2016“ suchte, wurde sie ebenfalls im Breisgau fündig: Die beste Weinabteilung im Lebensmittelhandel in der Kategorie Großfläche schmückt das REWE Center in Freiburg.

Bei unangemeldeten Store-Checks wurde mehrmals überprüft, ob die Bewerbungsunterlagen auch die tatsächliche Leistung im Tagesgeschäft widerspiegeln. Die Abteilung von Fachverkäufer Achim Haupt punktete mit Sortimentsvielfalt, Ideenreichtum und Präsentation. Auch in Sachen Kompetenz und Beratungsleistung lag Weinliebhaber Haupt, der über eine 20-jährige Expertise verfügt, vorne. Hinzu kommen die überzeugenden wirtschaftlichen Kennzahlen der Abteilung. Achim Haupts Erklärung für den Erfolg: „Kompetenz beginnt bei uns schon bei der Auswahl der Winzer und der Qualität ihrer Reben. Weil wir den gesamten Prozess vom Anbau und der Kelterung über die Lieferung bis zur fachkundigen Beratung mit einbeziehen, sind unsere Kunden wortwörtlich bestens beraten, bei uns ihre Weine zu kaufen.“

Strategie
Vollsortiment

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.