Vorheriger Artikel
World Tourism Award 2016
Ausgezeichnet: „DER Welt verpflichtet“
Nächster Artikel
REWE Group-Antrag bei Gericht
Beschwerdeverfahren gegen Ministererlaubnis soll ruhend gestellt werden
ArticleId: 1212magazineBjörn Schlabach wechselt von Köln nach Wien, wo er Verantwortung innerhalb der Konzernrevision übernimmt. Einen Wechsel gibt es in der Bipa-Geschäftsführung, und die DER Touristik bekommt für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein gemeinsames Management Board.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/7/csm_05_personal_mgt_standard_05a93c4bde.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im November 2016
Personalien im November
Wer kommt, wer geht
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Marcel Haraszti
Haraszti führt Bipa-Geschäfte

Bereits zum 17. Oktober hat Marcel Haraszti vorübergehend als CEO die Geschäftsführung von Bipa übernommen. Unterstützt wird er dabei von der interimistischen Geschäftsführerin Gerlinde Sulzmaier. Haraszti, der bereits die Übergabe des Österreich-Geschäfts im Rahmen der Zielorganisation „Handel International“ gemeinsam mit Vorstandsvorsitzendem Frank Hensel vorbereitet, wird dieses – wie bereits berichtet – im Laufe des Jahres 2017 übernehmen.

Dietmar Gruber

Dietmar Gruber, seit 2006 Geschäftsführer bei Bipa, legt seine Funktion auf eigenen Wunsch nieder. Er wird Bipa aus privaten persönlichen Gründen zum 31. Januar verlassen. Bis dahin steht er dem Unternehmen beratend zur Seite.


Davor Katalinic
Katalinic verstärkt Bipa Kroatien

Aufgrund der erfreulichen Umsatzentwicklung und zur Stärkung der Organisation wird die Geschäftsfuhrung von Bipa Kroatien ausgebaut. Neben CEO Markus Geyer wird künftig auch Davor Katalinic als COO verantwortlich zeichnen. Markus Geyer, der seit 2014 als CEO fungiert, verantwortet nun die Ressorts Verkauf, Expansion & Technik, Controlling und Handelsfirmenorganisation.

Davor Katalinic
, bislang COO Billa Kroatien, obliegen die Bereiche Einkauf, Marketing und Human Resources. Norbert Missbrandt übernimmt künftig zusätzlich die Ressorts Einkauf und Marketing von Davor Katalinic. Katalinic war seit Anfang April 2016 als COO bei Billa Kroatien tätig.


Schlabach verantwortet Revision International
Björn Schlabach

Björn Schlabach verantwortet ab Januar 2017 als Bereichsleiter die Konzernrevision International mit Dienstsitz Wien. Im Rahmen der Neuausrichtung der REWE International AG wird der bisherige Bereich Revision RIAG mit Wirkung zum 1. Januar in den neu zu schaffenden Bereich „Konzernrevision International“ überführt. Die Konzernrevision International wird örtlich in Wien sitzen, aber fachlich und funktional der REWE Group-Konzernrevision unter der Leitung von Rüdiger Hahn mit Sitz in Köln zugeordnet sein. Björn Schlabach trat im Oktober 2005 in die REWE Group-Konzernrevision ein. Seit Mai 2012 ist er als Vorstandsreferent im Ressort Manfred Esser tätig.


Sören Hartmann
DER Touristik Central Europe verschlankt Führung

Die DER Touristik erhält für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein gemeinsames Management Board mit einer klaren Trennung zwischen Gruppe und Quellmärkten.

Verantwortlich für die weltweiten Aktivitäten der DER Touristik Group bleibt unverändert das International Board unter der Leitung von Sören Hartmann (CEO DER Touristik Group) mit den MitgliedernRené Herzog (CEO Central Europe), Leif Vase Larsen (CEO Northern Europe), Ferid Nasr (CEO Eastern Europe), ...

Dirk Tietz

Dirk Tietz (Chief Transformation Officer), Michael Kimmer (Destination Management und Hotels) und ...

Boris Schnabel

Boris Schnabel (Chief Financial Officer), der seine Funktion bei der DER Touristik Group zum 1. Oktober übernommen hat. Das bisherige Executive Board und die so genannte GFB-Sitzung gehen künftig im neuen Management Board Central Europe auf. Das neu geschaffene Führungsgremium für die Quellmärkte Deutschland, Österreich und Schweiz nimmt seine Tätigkeit am 15. November in folgender Zusammensetzung auf:

René Herzog

René Herzog hat unverändert die Gesamtleitung für die Aktivitäten der DER Touristik Central Europe mit ihren Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz inne. Ihm direkt zugeordnet sind Personal, Unternehmenskommunikation, das Krisenmanagement, Beförderung, ITS Coop und die neue Funktion Strategisches Marketing unter der Leitung von ...

Lars Bolle

Lars Bolle, der neben dem Group Brand Management mit der Marke DER Touristik künftig die Markenführung aller Marken in Deutschland koordiniert. An CEO René Herzog berichten ferner die folgenden Mitglieder des Management Boards:

Matthias Rotter

Matthias Rotter verantwortet unverändert als Geschäftsführer der DER Touristik Frankfurt (DTF) die touristischen Bereiche der Individual- und Fernreiseveranstalter Dertour, Meier`s Weltreisen und ADAC Reisen.

Rolf Dieter Maltzahn

Rolf Dieter Maltzahn ist unverändert als Geschäftsführer der DER Touristik Köln (DTK) verantwortlich für die auf Bade- und Familienurlaub ausgerichteten Reiseveranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix. In seinem Ressort aufgehängt sind zudem neu die Österreich-Aktivitäten der REWE Austria Touristik unter Geschäftsführer Martin Fast, sowie die Flughafenstationen der DER Touristik Airport Services unter Geschäftsführer Dieter Heinrich.

Mark Tantz

Mark Tantz tritt neu in die Geschäftsführungen der DTK und der DTF ein und ergänzt somit das Veranstalterführungsteam. In seinem Ressort werden folgende Querschnittsaufgaben der Veranstalter DTF und DTK gebündelt: Linienflug, Prozesse und Vertrieb.

Kevin Keogh

Im Detail sind dies Transport DTF unter Leitung von Theodora Dimopoulou, Vertrieb & Vermarktung unter Leitung von Kevin Keogh, Dynamische Produktion unter Leitung von Rainer Perling und die international ausgerichteten Aktivitäten der DER Touristik Salzburg unter Leitung von Geschäftsführer Gerhard Begher.

Christoph Führer

Christoph Führer wird neuer Geschäftsführer von FCM Travel Solutions und wird dort den weiteren Ausbau der Business Travel-Aktivitäten der DER Touristik vorantreiben. Zudem wird dem Ressort von Christoph Führer die Direktvertriebstochter Clevertours mit Geschäftsführer Stefan Kukuck zugeordnet.

Christoph Führer gehört seit 2010 als Geschäftsführer der heutigen DER Touristik an, war zunächst Sprecher der Geschäftsführung der Derpart Reisevertrieb GmbH und ab 2014 Chief Commercial Officer (CCO) der DER Touristik, wo er die Bündelung der Retail-Aktivitäten im Executive Board verantwortete. Diese Aufgabe ist mit Schaffung des International Boards der DER Touristik Group und der Schaffung des Management Boards in der D-A-CH-Region abgeschlossen.

Dieter Zümpel

Dieter Zümpel hat zum 1. November seine Aufgabe als CEO Kuoni Schweiz an und damit in das neue Management Board Central Europe ein. Er verantwortet die Aktivitäten der Tour Operator, der Spezialisten und des Vertriebs der Kuoni-Units in der Schweiz.

Andreas Heimann

Andreas Heimann verantwortet als DER Reisebüro-Geschäftsführer unverändert den Reisebüro-Filialvertrieb der DER Touristik, bei dem auch die Reisebüro-Kooperationen unter dem Dach der DER Touristik Partner Service (DTPS) organisiert sind.

Jomique de Vries

Jomique de Vries leitet als Geschäftsführer der DER Touristik Online weiterhin die Online-Vertriebsaktivitäten der DER Touristik in Deutschland, insbesondere mit der.com, den Veranstalter-Vertriebsseiten und den Spezialisten.

Er berichtet neu an den CTO der DER Touristik Group, Dr. Dirk Tietz, der damit neben der IT, CRM und der Unternehmensentwicklung auch für die Onlineaktivitäten direkte Zuständigkeit erhält. CTO Dirk Tietz berichtet weiterhin an Sören Hartmann, CEO der DER Touristik Group. In ihren für Central Europe bedeutsamen Funktionen sind Dirk Tietz und Jomique de Vries ebenfalls Mitglieder des neuen Management Boards Central Europe.

Klaus Franke

Klaus Franke bleibt unverändert Chief Financial Officer (CFO) und damit der Finanzchef der gesamten Aktivitäten der DER Touristik in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.