Vorheriger Artikel
Haiti-Hilfsprojekt für Kinder
Pausen gibt’s nur in der Schule
Nächster Artikel
Neue Arbeitgeberkampagne
Dreamteams vor der Kamera
ArticleId: 894magazineWDR und RTL, Wirtschaftswoche und Süddeutsche Zeitung - Dutzende Medien, von Fernsehen bis Tageszeitung, interessieren sich momentan für krumme Möhren und verformte Kartoffeln. Der Grund: Die Naturgut Bio-Helden sind los. Hat PENNY einen Trend gesetzt?https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/a/csm_PennyBioheldenPresseResume_mgt_st_272a23bda4.jpgBio-Helden in aller MundePENNY Naturgut
PENNY Naturgut
Bio-Helden in aller Munde
von Julia Klotz
Strategie
Discount
Strategie
Discount

WDR und RTL, Wirtschaftswoche und Süddeutsche Zeitung - Dutzende Medien, von Fernsehen bis Tageszeitung, interessieren sich momentan für krumme Möhren und verformte Kartoffeln. Der Grund: Die Naturgut Bio-Helden sind los. Hat PENNY einen Trend gesetzt?

„Respekt für krumme Gurken und zweibeinige Möhren“, „Penny schafft mehr Toleranz im Sortiment“, „Warum Penny neue Wege beim Thema Nachhaltigkeit geht“ – so lauten nur drei Titel der zahlreichen Medienberichte, die in der vergangenen Woche erschienen sind. Der Anlass: PENNY nimmt ab sofort Obst und Gemüse in sein Bio-Sortiment der Eigenmarke Naturgut auf, das äußerlich nicht makellos ist. Damit ist der Discounter Vorreiter in der Branche.

Und plötzlich sind zu klein geratene Kartoffeln oder Orangen mit kleinen Schalenfehlern nicht nur wortwörtlich in aller Munde: Die Medien, so scheint es, haben auf diesen Vorstoß gewartet. Einige sprechen gar von einem neuen Trend.

Und wie finden die Kunden die neuen Bio-Helden? Sind sie bereit, für weniger hübsches Obst und Gemüse den gleichen Preis zu bezahlen? Und was nützt des den Erzeugern? Pro 7 Galileo hat sich im Markt und auf dem Bauernhof umgehört.

Auch der Bayerische Rundfunk hat sich direkt im Markt umgeschaut und mit Kunden gesprochen. Das Ergebnis sehen Sie in der Mediathek.

Ein Auswahl der Print-Berichterstattung lesen Sie hier.

Interview:
„Bei PENNY dürfen Helden kleine Macken haben“

PENNY lässt die Bio-Helden los – und nimmt Obst & Gemüse mit Schönheitsfehlern ins Sortiment. Jochen Baab und Patricia Brunn erklären Chancen und Risiken der Bio-Helden-Einführung – und verraten, wie der Name entstanden ist.

Besuch bei Bauer Blume:
Bio-Helden herzlich willkommen!

PENNY gibt Gemüse mit Makel eine Chance. Wir wollten wissen, woher die Naturgut-Bio-Helden stammen und haben uns auf einem Naturland-Hof umgeschaut. Was hält man dort von der neuen Vermarktungsidee? Eine Reportage mit Video.

Normen bei Obst & Gemüse:
Eine Klasse für sich

Manche Regeln gelten für Mensch und Möhre gleichermaßen: auf die inneren Werte kommt es an. Doch lassen sich Kunden auch am Obst- und Gemüseregal gerne von der Schönheit beeindrucken und halten sie irgendwann für selbstverständlich. Woran liegt das?

Foodwaste:
Mit 10 Tipps rest(e)los glücklich

Lebensmittel im Wert von 235 Euro wirft jeder Deutsche durchschnittlich pro Jahr weg. Dabei kann man den Geldbeutel und die Umwelt ganz einfach schonen: one kennt die 10 besten Tipps, damit weniger in der Tonne landet.

Nachhaltigkeit bei PENNY:
„Hallo, ich bin Günter“

Grün Sparen. Grün Genießen. Grün Engagieren: Unter diesen drei Säulen bündelt PENNY ab sofort sein Nachhaltigkeitsengagement. Zeitgleich stellt der Discounter seinen neuen Nachhaltigkeitsbotschafter vor: die bekannte Janosch-Figur Günter Kastenfrosch.

Strategie
Discount

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.