Vorheriger Artikel
Satiremagazin Eulenspiegel
Sigmar Gabriel, Superminister
Nächster Artikel
Nahkauf baut Rekord-Pyramide
Riesenappetit auf Ananas
ArticleId: 1105magazineVor der Reisebuchung einen 360-Grad-Rundgang durch das Hotel machen? Oder sich vorher auf dem Kreuzfahrtschiff umschauen? Für die Kunden unserer DER Touristik kein Problem – dank Virtual Reality. Ausprobieren können Kunden das bereits im DER Concept Store in Berlin.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/6/d/csm_DER_Kooperation_mit_Samsung_mgt_st_4b5be3bcc5.jpgReisen neu erleben durch Virtual RealityDER Touristik und Samsung
Strategie
Touristik
DER Touristik kooperiert mit Samsung
Reisen neu erleben durch Virtual Reality
12. September 2016 ·

Vor der Reisebuchung einen 360-Grad-Rundgang durch das Hotel machen? Oder sich vorher auf dem Kreuzfahrtschiff umschauen? Für die Kunden unserer DER Touristik kein Problem - dank Virtual Reality. Ausprobieren können Kunden das bereits im DER Concept Store in Berlin, den die DER Touristik gemeinsam mit Samsung Deutschland weiter aufrüsten wird.

Die DER Touristik, Deutschlands Marktführer im Reisebürovertrieb, und die Samsung Electronics GmbH starten eine strategische Partnerschaft. Kern der exklusiven Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung neuer, visueller Formate in der Darstellung buchbarer Reisen.
 
Durch die Partnerschafft werden die 99-jährige Erfahrung der DER Touristik mit ihrem bundesweit dichtesten Reisebüro-Netz und die Innovationskraft und führende Rolle Samsungs in der Mobile-Industrie zusammengeführt. Gemeinsam werden beide Unternehmen neue Formen entwickeln, um Urlaub vor und nach der Reise neu erlebbar zu machen.
 
Im Reisevertrieb der DER Touristik verschmelzen persönliche Beratung und die digitale Welt. Kataloge und Ausdrucke werden durch großflächige HD-Bildschirme, sensitive – also auf Bewegung reagierende – Projektionen und durch 360 Grad- Virtual Reality-Brillen ergänzt – von der Inspiration bis zur Buchung. Mit 3D-Brillen, die durch Kopfbewegungen gesteuert werden, begeben sich Urlauber auf einen gefühlten 360 Grad-Rundgang durch Hotels, Kreuzfahrtschiffe und Urlaubsziele. Man schaut nicht mehr auf ein Bild. Man taucht ein. Im DER Concept Store in Berlin, dem Testfeld der DER Touristik für die Zukunft des Reisevertriebs, haben die Kunden dieses besondere Erlebnis mit den Gear VR-Brillen von Samsung.
 
Gemeinsam mit Samsung Deutschland wird die DER Touristik den DER Concept Store weiter aufrüsten. Der Startschuss für die Partnerschaft fiel bereits zur Internationalen Funkausstellung IFA Berlin.
 
Virtual Reality-Technik live erleben
 
Unter dem Motto „DISCOVR THE WORLD“ wurde der DER Concept Store ein Touchpoint für IFA-Besucher, an dem sie die neueste 360 Grad-Virtual Reality-Technik selbst live erleben und auf Wunsch ihr Fernweh sofort mit den DER Reiseexpertinnen in eine Urlaubsbuchung umwandeln konnten.
 
Auf der IFA wurde hierzu ein neuer Film „In 80 Sekunden um die Welt“ in 360 Grad-VR-HD-Qualität vorgestellt. Samsung zeigte den Film unter anderem im eigens erstellten Stand auf dem Breitscheidplatz, bei der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, und im DER Concept Store.
 
„Kundenerlebnis im Mittelpunkt“

Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, sagt: „Wir sind stolz, mit Samsung Deutschland einen agilen, kreativen und innovationsstarken Partner zu haben, der wie wir das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt stellt. Mit der neuesten Virtual Reality-Technik wird man in Länder und Reisen eintauchen können, wie dies kein Katalog ermöglichen kann. Genau da setzen wir an. Das ist ein Durchbruch im Reisevertrieb und der Beginn einer neuen Entwicklung, die wir gemeinsam vorantreiben werden. Bewegtbild und Sound eröffnen für das hoch emotionale Produkt Reise ganz neue Möglichkeiten.“
 
„2016 ist das Schlüsseljahr für Virtual Reality. VR-Technologie hat sich in kürzester Zeit etabliert und durch unsere Partnerschaft mit DER Touristik machen wir noch mehr Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Im Reisebüro können die Menschen nicht nur unsere Gear VR hautnah erleben, sondern bekommen einen digitalen Vorgeschmack ihres Urlaubsortes. Hier schaffen wir gemeinsam ein Urlaubserlebnis, das so bislang nicht möglich war“, sagt Martin Börner, Deputy President Samsung Electronics GmbH.

DER Concept Store in Berlin – das innovativste Reisebüro Deutschlands
 
Für den Reisebüro-Vertrieb hat Samsung die DER Touristik gewählt. Ausgangspunkt ist der 2016 in der Berliner Friedrichstraße neu eröffnete DER Concept Store – das innovativste Reisebüro Deutschlands. DER Reisebüro – die Reisebüro-Kette der DER Touristik – testet dort modernste Bildtechnik, um Fernweh zu wecken, Reiseziele und konkrete Urlaube im Voraus erlebbar zu machen, und selbst bei der Buchung mit möglichst wenig Papier auszukommen. Das stylische, moderne Reisebüro im „TheQ“ neben der Galerie Lafayette hat sich rasch zu einem Anziehungspunkt in Berlin-Mitte entwickelt. Es ist Teil der Hauptstadtrepräsentanz der REWE Group, zu der die DER Touristik gehört.
 
„Reisen wecken Gefühle wie nur ganz wenige Produkte. Wir brennen fürs Reisen und wollen unsere Kunden begeistern, sie inspirieren und bestmöglich informieren.
Beides wollen wir gemeinsam mit Samsung Deutschland zu einem virtuellen Erlebnis machen. Samsung ist auf diesem Gebiet weltweit Takt gebend. Das ist professionellste Technik, einfachst zu bedienen. Deshalb ist Samsung Deutschland der perfekte Partner für die DER Touristik und unsere 2.100 Vertriebstellen deutschlandweit“, sagt Andreas Heimann, Geschäftsführer DER Reisebüro.
 
Urlaubs-Surroundies statt Urlaubs-Selfies?

Martin Börner ergänzt: „360 Grad-Fotos und -Videos werden die Art, wie wir visuelle Geschichten erleben, fundamental verändern und ganz neue digitale Erlebnisse ermöglichen. Das gilt für die Beratung im DER Reisebüro mit der Samsung Gear VR, aber auch auf Reisen: Wer weiß – vielleicht erleben wir statt Urlaubs-Selfies als Viral-Phänomen vielleicht bald Urlaubs-Surroundies?“

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.