Vorheriger Artikel
Personalien im August
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
Buchtipp
Achtung Literatur
ArticleId: 1051magazineMit der Fusion des niederländischen Supermarkt-Konzerns Ahold und dem belgischen Konkurrenten Delhaize betritt ein neuer europäischer Einzelhandelsriese die Bühne. Gemeinsam mit der REWE Group, E.LECLERC und COOP Italien bildet er die führende Allianz Coopernic.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/3/csm_CoopernicAholdDelhaize_mgt_st_405244e189.jpgAhold Delhaize Mitglied von CoopernicStrategische Allianz
Strategische Allianz
Ahold Delhaize Mitglied von Coopernic
Strategie
REWE Group
01. August 2016 ·

Mit der Fusion des niederländischen Supermarkt-Konzerns Ahold und dem belgischen Konkurrenten Delhaize betritt ein neuer europäischer Einzelhandelsriese die Bühne.Gemeinsam mit der REWE Group, E.LECLERC und COOP Italien bildet er die führende Allianz Coopernic.

Die Unternehmen Ahold aus den Niederlanden und Delhaize aus Belgien haben am 23. Juli fusioniert. Es entsteht Ahold Delhaize, ein Konzern mit 375.000 Beschäftigten, 6.500 Filialen und – laut Medienberichten – mehr als 54 Milliarden Euro Umsatz (2014).

Delhaize war neben der REWE Group, E. LECLERC und COOP Italien bereits Mitglied der strategischen Partnerschaft Coopernic, die 2006 gegründet wurde. Unter Beachtung der relevanten kartellrechtlichen Vorschriften wird nun der neue Konzern Ahold Delhaize als Ganzes zum September 2016 Mitglied der Kooperation. Coopernic steigt damit zur führenden europäischen Einkaufsallianz auf.

Schwerpunkt der strategischen Partnerschaft ist die Verhandlung mit der internationalen Markenindustrie, in der man sich meist Global Playern gegenübersieht.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.