Vorheriger Artikel
Interview
„Wir müssen Brücken bauen“
Nächster Artikel
Jetzt selbst aktiv werden
So integriert die REWE Group Flüchtlinge
ArticleId: 929magazineSie sind Anlaufstelle für alle Kölner: die Bürgerzentren. Die REWE Group unterstützt den Zusammenschluss der Bürgerzentren „Kölner Elf“, der sein elfjähriges Bestehen feiert – und mit prominenter Unterstützung ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/2/csm_Sponsoring_KoelnerElf_mgt_st_4bec0f8b44.jpgBürgerzentren setzen starkes ZeichenREWE Group unterstützt Bündnis
Die Kabarettisten Wilfried Schmickler (l.) und Jürgen Becker (r.) im Gespräch mit Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation der REWE Group
Verantwortung
REWE Group
REWE Group unterstützt Kölner Elf
Bürgerzentren setzen starkes Zeichen
25. Mai 2016 · von Patrick Schwarz

Sie sind Anlaufstelle für alle Kölner: die Bürgerzentren. Die REWE Group unterstützt den Zusammenschluss der Bürgerzentren „Kölner Elf“, der sein elfjähriges Bestehen feiert – und mit prominenter Unterstützung ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzt.

Vieles, was in Köln von Bedeutung ist, trägt die Zahl elf: Am 11.11. um 11.11 Uhr startet alljährlich der Kölner Karneval. Den Vorsitz bei jeder Karnevalssitzung hat der sogenannte „Elferrat“. Auch der Zusammenschluss der Kölner Bürgerzentren ist mit der Zahl verbunden: Mit dem Namen „Kölner Elf“ unterstreicht das Bündnis seine Bedeutung für die Stadt.

In diesem Jahr feiert es – wie könnte es anders sein – elfjähriges Bestehen. Die Kölner Elf wurde 2005 gegründet mit dem Ziel, die Arbeit der Bürgerzentren in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Prominente Unterstützer der Initiative und der Bürgerzentren sind von Beginn an die beiden Kölner Kabarettisten Wilfried Schmickler und Jürgen Becker. Schmickler ist als Pate der Kölner Elf am 5. Juni auch auf der Bühne zu sehen (siehe Programm unten). Seit vier Jahren unterstützt die REWE Group als Hauptsponsor die Initiative.

Die Feierlichkeiten für das Jubiläum sind in das Kunst- und Kulturfest „Birlikte – Zusammenreden“ integriert – das als Reaktion auf den Nagelbombenanschlag in der Kölner Keupstraße 2004 ein Zeichen gegen rechte Gewalt setzt. Höhepunkt ist das Bühnenprogramm am Sonntag, 5. Juni, an der Ecke Keupstraße/Schanzenstraße.

„Als genossenschaftlicher Konzern gehören Pluralität, Respekt und Miteinander zu den Unternehmensgrundwerten“, sagt Martin Brüning, Leiter der REWE Group-Unternehmenskommunikation. „Daher freuen wir uns, dass Kölner Elf und Birlikte hier gemeinsam ein starkes Zeichen des Zusammenhalts und der Zusammengehörigkeit setzen und wir dazu einen Beitrag leisten können.“ Köln kenne nicht nur den rheinischen Frohsinn. Köln kenne auch gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die Kölner Bürgerzentren
Von Bocklemünd bist Vingst: Die 14 Kölner Bürgerhäuser und -zentren leisten aktive Arbeit im Veedel - für alle Menschen, ob jung, ob alt, ob geflüchtet oder alteingesessen. Sie machen kulturelle und soziale Projekte in den Stadtvierteln möglich. Die Kölner Bürgerzentren haben pro Jahr über eine Million Besucher und bieten über 7.000 Veranstaltungen an.

Tagesprogramm auf der Hauptbühne Keupstraße/Schanzenstraße am Sonntag, 5. Juni

10:45 Pimenta Malagueta – Mitreißende Sambarhythmen aus dem Bürgerzentrum Ehrenfeld
11:00 Pelemele – Rockband für Groß und Klein aus dem Bürgerhaus Kalk
12:00 Ein Tanzprojekt mit Flüchtlingskindern aus dem Quäker Nachbarschaftsheim
12:30 Mo-Torres – Rap- authentisch und klar! Verbunden mit dem Bürgerzentrum Ehrenfeld
13.00 Indonesischer Tanz – Mehrere Personen zeigen den Tor-Tor Tanz
aus dem Bürgerzentrum Engelshof
14:30 Anyway – Kölner Gitarrengesangduo aus dem Bürgerzentrum Alte Feuerwache
14:45 Wilfried Schmickler
15:15 Zirkusgruppe Trobazi – Jonglage, Akrobatik und Feuer  spucken aus dem Bürgerzentrum Chorweiler
15:45 Rockstation et Sozi – musikalischen Nachwuchsband  aus dem Bürgerzentrum Vingst
16:45 Music International against Xenophobia - M.I.X. Jugendband
aus dem Kulturbunker Mülheim
17:15 KlangDrangOrchester – Musikperformance aus
dem Bürgerzentrum Alte Feuerwache
18:15 Soul delicious Band

Weitere Informationen gibt es unter koelnerelf.de und das vollständige Programm als pdf-Datei hier.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.